Slichtweg

SlichtwegSchlichte & natürliche Wohnaccessoires

Ihr wollt euer Zuhause mit wunderhübsch-minimalistischen Möbeln verschönern? Die beiden Bloggerinnen Friederike und Ela haben ihren Fokus genau darauf gelegt. Über Instagram kennengelernt, teilen sie nun ihre gemeinsame Leidenschaft zu Hamburg und ihren Traum: Ihr eigenes Interieur Label. Letztes Jahr fing es an mit einem Treffen in Hamburg – ihr Herzensprojekt!

Ich brauche das Ruhige fürs Auge, dass alles einheitlich ist und zusammenpasst.

Friederike

Friederike & Ela haben sich einfach gefunden!

Wie beginnt man so ein Herzensprojekt?

Step by Step

  1. First things first: Entwürfe auf einem Blatt Papier zeichnen - ganz frei raus!
  2. Next Step: Tischlereien suchen und anschreiben!
  3. Last, but not least: Es muss passen! Letztendlich hat die Tischlerei die Mädels (über Instagram) gefunden.
  4. Netzwerken über Netzwerken – Kontakte lassen sich am besten über Instagram und Pinterest aufbauen.

Weniger ist manchmal mehr!

Slichtweg, etwa skandinavisch?

Nope! Es ist tatsächlich Plattdeutsch. Slichtweg bedeutet einfach, natürlich. Das haben die beiden Bloggerinnen auf den Punkt getroffen. Mit schlichten Farben und Formen, verleihen sie dem Interieur ihren ganz persönlichen Look. Nur Brands, die sie selbst feiern, keine Kopien, ruhige Farben und Formen - einfach nur sie selbst. Mit Minimalismus und ganz viel Individualität können die beiden "slichtweg" jedes Zuhause verzaubern.

7 Facts über die Mädels & Slichtweg

  • Was inspiriert euch?

    Ganz Hamburg! Die Stadt verleiht einem diese positive Energie, sodass die Ideen nur so sprudeln.

  • Eure Lieblingsorte in Hamburg?

    Die Alster mit dem SUP oder Boot – Hamburg auf dem Wasser haben wir dieses Jahr für uns entdeckt!

  • Hauptjob oder Nebenjob?

    Das Hobby ist nebenberuflich zur Leidenschaft geworden! Beide Mädels sind hauptberuflich im Onlinemarketing tätig.

  • Lieblingsstadtteile in Hamburg?

    Winterhude vs. Altona! Beide lieben trotzdem die Vielfältigkeit und die inspirierenden Kontraste.

  • Ideen auch über Hamburg hinaus?

    Den Sommer verbrachten sie in Österreich. Ideen werden überall gesammelt!

  • Womit kann ich meine Wohnung verschönern?

    Garderoben, Nachtschränke, Becher, Tabletts – Es wird alles in einer limitierten Stückzahl bestellt, also greift zu!

  • Was wird es noch geben?

    Viel Neues! Brandneu: Die nachhaltigen Coffee 2 go Becher!

Passt in jede Wohnung!

Ideen haben wir immer, aber alles Step by Step!

Friederike

Zukunftsideen?

Für die Weihnachtszeit gibt es viele Ideen, die beiden sind immer offen für verschiedene Partner und wollen die Möbel weiter ausbauen. Der Shop soll mit individuellen Lieblingen aufgepeppt werden. Rund um die Persönlichkeit: Individuell, schlicht und auf den persönlichen Stil abgestimmt. Auch nachhaltig sollen die Produkte sein! Wichtig ist, dass sie in ihrem Stil bleiben und noch nicht so bekannte Brands aufnehmen. Das meiste wird über die Instagram-Community verkauft!

Nun aber schnell ...

Alle Produkte sind limitiert – also schaut schnell, welche Slichtweg-Schätze ihr noch abstauben könnt. Die handgemachten Tassen aus Slowenien haben außerdem immer eine kleine Reise vor sich. "Wenn es gut läuft, gibt es auch mal eine zweite Bestellung!", verraten uns die beiden. Viele Fans der Slichtweg-Mädels, wollen die Produkte schon im Vorhinein reservieren, damit sie unbedingt eine Tasse abbekommen. Wir wollen auch unbedingt eins der schönen Stücke!

SLICHTWEG FÜR ZUHAUSE

tōki ton

Handgefertigtes Porzellan

Dahlina-Sophie Kock

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Lilli Carstens

Lilli ist verliebt ins Leben. Als gebürtige und stolze Hamburgerin entdeckt sie gerne neue Orte und liebt das Schreiben und Fotografieren. Sie ist offen für Neues – von der urigsten Kneipe bis zur schicksten Bar, deshalb hat sie immer einen Tipp für euch parat!