Sommer des Wissens

Sommer des WissensDie Stadt wird zum Campus

Nachteule trifft Wissensfuchs! In den letzten Jahren haben die Nacht und der Tag des Wissens immer abwechselnd für Aha-Momente gesorgt – jetzt treffen beide Veranstaltungen aufeinander. Vom 20. bis 23. Juni findet der erste Sommer des Wissens statt und macht uns vier Tage lang richtig schlau!

Gemeinsam forschen, tüfteln & experimentieren © Markus Scholz

Fragen über Fragen

Wie sehen die Stadtquartiere der Zukunft aus? Was passiert, wenn wir die Sonne ausschalten? Wie kann man mit Virtual Reality zeitgenössische Kunst intensiver erleben? Warum sind Bakterien noch immer ein Problem, obwohl wir gute Medikamente haben? Gefährdet der Klimawandel den Frieden? Das alles fragen sich Hamburger Wissenschaftler*innen und Forscher*innen beim ersten Sommer des Wissens – und ihr seid live dabei! Wissenschaft zum Anfassen, Erleben und Ausprobieren quasi. 

Ein Event für Groß und Klein © Markus Scholz

Ganz Hamburg wird zum Campus

Rund 40 Unis, Hochschulen und Institute geben Einblicke in alle möglichen Fachbereiche – von Umwelt und Technik über Medizin bis hin zu Kunst, Musik und Stadtgeschichte. Außerdem könnt ihr in der Zukunftswerkstatt am Klima forschen, im HiTech-Labor experimentieren oder im Kulturpavillon über Design diskutieren. Und auch Tatort-Fans kommen voll auf ihre Kosten: im Gesundheitszentrum taucht ihr in die Kriminologie und Rechtsmedizin ein! 

Huch, was ist denn das? © Jörg Weiss

Wann, wie, wo, was?

Hauptschauplatz ist der Rathausmarkt, hier ist vier Tage lang Halligalli!

Donnerstag, 20. Juni – 9 bis 20 Uhr 
Freitag, 21. Juni – 9 bis 21 Uhr 
Samstag, 22. Juni – 11 bis 22 Uhr 
Sonntag, 23. Juni – 11 bis 17 Uhr

Zu Gast bei Wissenschaftlern © Axel Heimken

Es gibt was zu feiern!

Mit dem Sommer des Wissens wird übrigens nicht nur die Nacht und der Tag des Wissens zusammengelegt – sondern auch die Uni Hamburg gefeiert. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums haben sich die Hamburger Hochschulen nämlich kurzerhand ein viertägiges Wissenschaftsfestival auf die Beine gestellt. Wir sind am Start und finden: Da haben sie sich was richtig Gutes ausgedacht!

Nur keine Berührungsängste! © Markus Scholz

  • Für wen?

    Alle, die sich für Klima, Digitalisierung & Globalisierung interessieren, Wissenschaft & Forschung spannend finden und Neues lernen wollen.

  • Tickets?

    Nope! Ihr könnt einfach spontan vorbeischauen und müsst euch auch nicht vorher für Veranstaltungen anmelden. 

  • Hinkommen?

    Mit der U3 zum Rathausmarkt oder mit der S-Bahn zum Jungfernstieg.

  • Tipp?

    Checkt das Programm und sucht euch eure Lieblingsveranstaltungen aus – so könnt ihr am meisten sehen. 

Freut euch auf vier Tage Ausprobieren und Anfassen! © Markus Scholz

Coverfoto: Markus Scholz

Dieser Beitrag ist in bezahlter Kooperation mit Sommer des Wissens entstanden. 

Anna Paulina Graf

Anna ist unsere kleine Schwäbin. Und das hört man auch, denn selbst nach fast fünf Jahren in Hamburg kann sie noch kein Hochdeutsch. Mit jeder Menge Gratis-Ausflugstipps, ihrem Fahrrad und ganz viel Entdeckerdrang zeigt sie ihren Freunden die Stadt – und jetzt auch euch.