Superfood Festival

Superfood FestivalDon't believe the hype!

Kringelt euch den ersten Samstag des Jahres, den 04. Januar ganz fett im Kalender ein! Es ist nämlich Zeit für das Superfood Festival der Marktzeit. Getreu dem Motto "Don't believe the hype! Gesunde und verantwortungsvolle Ernährung ist kein Trend, sondern eine Lebenseinstellung" sind die gesunden Versuchungen der wohl beste Start ins neue Jahr und in Richtung guter Vorsätze.

Für jeden Foodie der richtige Geschmack

Beim "Superfood Festival" kann wirklich jeder hungrige Foodie auf abenteuerliche Geschmacksreise gehen. Völlig unterschiedliche Ansätze bewusster Küche führen weg vom Massenkonsum hin zu individueller und bewusster Ernährung. Freut euch auf Superfood, soweit das Auge reicht, sowie auf vegane Leckerbissen und Clean-Eating-Kreationen. Da schmeckt der Nachschlag auf dem Teller gleich umso besser!

Die Superfood-Hashtags

Haltet euer Genusserlebnis digital fest!

#vegan #paledo #superfood #cntravelereats #veganfood #healthyfood #foodfestival #hamburgfoodies #hamburgfoodie

Lasst es euch schmecken!

Man ist, was man isst!

Zu einem umsichtigen Umgang mit Lebensmitteln gehört auch zu wissen, woher die Leckereien auf unserem Teller eigentlich stammen. Auch das könnt ihr beim Superfood Festival erfahren, nämlich im direkten Gespräch mit Herstellern und Erzeugern. Und dank verschiedener Workshops habt ihr die Chance, eure Superfood-Eindrücke in eurer heimischen Küche selbstständig in einfachen DIY-Rezepten weiterzuverarbeiten. Cool, oder?

Seht zu, wie euer Superfood zubereitet wird. © Marktzeit

Wir bekommen schon Hunger! © Marktzeit

Das Superfood Festival auf einen Blick

Alles, was ihr wissen müsst

*über 40 Aussteller aus Hamburg & Region *verschiedene Workshops *leckere Tastings *DJ und Special Live Act *ihr dürft alles probieren und kaufen, was in eure Mägen und Kühlschränke passt *Streetfood-Corner an dem ihr Essen auf die Hand bekommt

Oh Yes! © Marktzeit

Schlemmen, probieren und kaufen! © Marktzeit

Unsplash

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit der Marktzeit entstanden. 

Lena Müller

Ihre Wohnung in der Schanze könnte Lena niemals hergeben. Wenn sie nicht mit Freunden an den Tresen des Schulterblatts sitzt, dann mit einem Buch im Café. Wie Lena über sich selber sagt, hat sie einen grottigen Filmgeschmack dafür aber einen spitzenmäßigen Musikgeschmack.