Taco Festival

Taco FestivalSommer, Sonne, Südamerika Feeling

Taco Time! Die Marktzeit öffnet ihre heiligen Hallen wieder für ein Fest des kulinarischen Gaumenschmauses – für das Taco Festival. Verputzt nicht nur Tacos in all ihren Facetten, sondern tobt euch beim Taco-Workshop aus, schwingt ein wenig die Hüfte zu nicen Beats und taucht ein in das volle Südamerika Feeling. 

Taco Liebe, große Liebe © Krisztian Tabori via Unsplash

Was wird es geben

Tacos, klar!
Musik und Special Live Act
Taco Workshop

Hamburg mag für seine deliziösen Fischbrötchen bekannt sein, überrascht uns aber immer wieder aufs Neue mit kulinarischen Festen. Diesmal nämlich in Form eines Schlaraffenlandes des Taco-Business, auf dem Taco Festival der Marktzeit. Ihr könnt euch zusammen mit euren Liebsten und einem guten Getränk in der Linken quer durch Südamerika futtern. Burritos, Guacamole, Ceviche? Wir nehmen alles!

Probiert euch durch!

Was sind Tacos?

Eigentlich zählen sie zur Kategorie Fast Food, aber bestimmt nur, weil man ganz schnell reinbeissen möchte. Die sehen aber auch echt gut aus! Die Basis einer Tortilla ist Weizen oder Mais, die komplett frei gefüllt werden kann. Traditionell gibt es dazu eine scharfe Salsa mit ordentlich Wums. 

Unzählige Geschmackvarianten, Toppings und Dips warten darauf, von euch probiert zu werden. Das Taco Festival findet zum allerersten Mal in Hamburg statt und wir hoffen jetzt schon, dass es noch weitere Editionen geben wird. Über 40 Aussteller aus Hamburg und der Region sind vor Ort und laden zum Tasting ein. 

  • Was gibt's?

    Tacos, Empanadas, Burritos, Pisco, Ceviche, Guacamole, Quesadillas, Tequila, Nachos, Margarita y mucho mas

  • Call it

    Fresh Latino Street Kitchen & Easy Day Drinking

  • Specials

    Taco Workshop 13-14 Uhr & Special Live Act 

  • Wer

    Foodies, Taco-Lover und Menschen mit Leidenschaft im Blut

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden. 

Yanni Gentsch

Yanni kommt eigentlich aus Bayern, liebt Ski fahren und Hunde. Aus Feld, Wald, Wiese & Dorf wurde dann schnell ein Architekturstudium in Köln. Jetzt lebt sie als Texterin in Hamburg und arbeitet fröhlich an der Eroberung aller Poetry Slam Bühnen. Allen voran aber entlarvt sie gnadenlos die besten Geheimtipps der Stadt!