Tag des Journalismus

Tag des JournalismusDie STERN-Redaktion öffnet ihre Türen.

Am 15. September bekommt ihr spannende Einblicke in die Arbeit des STERN: Das Wochenmagazin wird 70 Jahre alt und öffnet die Redaktionstüren für euch. Werft einen Blick hinter die Kulissen, lernt die Redakteure und Reporter kennen und teilt eure Meinung und Wünsche zum Magazin mit ihnen.

Blickt hinter die Kulissen der STERN-Redaktion © Gruner + Jahr

Tiefe Einblicke

Beim Tag des Journalismus erwartet euch ein volles Programm: Freut euch auf Rundgänge durch die einzelnen Magazinressorts, hört spannende Vorträge und Podiumsdiskussionen zur journalistischen Arbeit, tauscht euch aus, diskutiert und informiert euch. Es gibt viel zu entdecken!

Neben Aktuellem aus dem Politik-, Wissens- und Kulturressort sowie dem STERN.de-Newsroom werden auch kritische Momente aus 70 Jahren STERN thematisiert – die Redaktion lässt euch in die gefälschten Hitler-Tagebücher schauen.

70 Jahre STERN © Gruner + Jahr

70 Jahre Stern

Tag des Journalismus

Wenn unsere Gäste am Ende des Tages mit dem Gefühl nach Hause gehen, inspiriert worden zu sein, einen Einblick in die Arbeit von Journalisten bekommen zu haben und Spaß dabei hatten – dann war dieser Tag ein voller Erfolg für uns.

Alexander Schwerin, Publisher STERN-Gruppe

Jede Woche druckfrisch © Bank Phrom

Neue Perspektive

Woche für Woche liegt der STERN mit neuen Themen und Geschichten am Kiosk. Doch was braucht es alles dazu?

Erfahrt beim Tag des Journalismus, wer die Macher hinter den Geschichten sind, was sie antreibt und inspiriert, wie die Geschichten entstehen und was es braucht, um diese zu erzählen.

Wir haben keine Scheu vor dem Unbekannten. Wir kauen nicht nach, was andere schon fein formulieren. Wir suchen in der Welt Geschichten, die wir unseren Lesern weitererzählen möchten. So genau beobachtet wie möglich. Und so unvoreingenommen wie möglich.

Christian Krug, Chefredakteur STERN

Zu den jüngsten Magazinablegern gehören unter anderem das Magazin CRIME, das über reale Kriminalfälle aus aller Welt berichtet sowie das junge Reportagemagazin JWD – Joko Winterscheidts Druckerzeugnis.

Kommt im bekannten Hamburger Verlagshaus vorbei © Gruner + Jahr

  • Getränke & Speisen gibt es zu fairen Preisen. 

  • Am besten reist ihr mit öffentlichen Verkehrsmitteln an – U3 bis Baumwall.

  • Bringt eure Tickets ausgedruckt mit zur Veranstaltung.

Ihr wollt dabei sein?

Tickets gibt es für 8 € online oder am Veranstaltungstag an der Tageskasse.

Die Anzahl ist limitiert. 

Cover: Gruner + Jahr

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Gruner + Jahr entstanden. 

Annika Gelpke

Annika ist geborene Hamburgerin und liebt die kulturellen Highlights der Stadt. Neben ausgiebigen Museumstouren oder Theaterbesuchen erkundet sie am liebsten die Cafés und Restaurants ihrer Heimatstadt oder genießt den Ausblick aufs Wasser.