Taugenichts Bar

Taugenichts BarMutige Jungs mit guten Drinks

Während eines feuchtfröhlichen Abends wird man schnell abenteuerlustig und schmiedet wilde Zukunftspläne. Einfach alles hinschmeißen und sich in was Neues, Aufregendes stürzen - einfach machen! Das dachten sich auch Fabi und Felix und tauschten den verstaubten Alltag gegen ihre Taugenichts Bar. Ein herrlicher Ort mit guten Drinks und einer entspannten Philosophie!

Schluss mit dem Genörgel!

Eckkneipen gibt's in Hamburg wie Pötte auf der Elbe. Eine Eck-Bar mit Stuckdecken und bodentiefen Fenstern ist für alle Nachteulen unter uns dann eher eine Rarität. Also auf in die Taugenichts Bar! Felix und Fabi, zwei Drittel des Inhabertrios, warten hinterm Tresen schon mit den ersten kalten Drinks und ihrer Geschichte vom wilden Neuanfang. Vor zwei Jahren saßen sie bei grauem Schmuddelwetter in einer Bar in St. Georg und beklagten sich über ihre Jobs als Ingenieur und Schauspieler. "Irgendwann haben wir uns angeschaut und uns gefragt, wann wir solche Nörgler geworden sind. Da wussten wir, dass sich etwas ändern muss!"

Fabian und Felix

Scheitern ist nichts Negatives. Es gehört einfach zum Leben und führt einen auf neue, spannende Wege!

Fabi & Felix

Willkommen in der Taugenichts Bar!

Cooler Minimalismus mit Stuck

Gemütliches Plätzchen

Kurze Lesepause

Neues Wohnzimmer in Altona

Gesagt, getan! Gemeinsam mit Freunden, einem vollen Werkzeugkoffer und ein paar Kästen Bier wurde die Taugenichts Bar vor wenigen Monaten zum Leben erweckt. Ein richtiger Wohlfühlort, der euch mit seiner entspannten Atmosphäre zu dem ein oder anderen Dark 'n' Stormy verführen wird. Felix führt uns durch die großzügige Location und ist dabei stolz wie Oskar: "Wir haben hier alles selbst renoviert, Möbel selbstgebaut und uns so noch viel mehr in dieses Gemeinschaftsprojekt verliebt." Verstehen wir – die rohverputzten Wände, das dunkle Interieur und kuschelige Sofas machen den Raum zu einer verdammt coolen Chill-Out-Area. Ein riesiges Filmplakat mit dem Titel The Party wurde von einem Kumpel der Jungs bei einer Versteigerung des Zeise Kinos geschoßen und passt in die Taugenichts Bar wie Gin zu Tonic. Ab an den Tresen!

Gezapft oder gemixt?

Ob Limo, Zwickel vom Fass oder polnischer Grasovska mit Apfelsaft – die Taugenichts Bar hat eine herrliche Getränkeauswahl in petto. Je nach Trinklaune landen hier Qualitätsweine, besondere Craft Biere und leckere Cocktails in euren Gläsern. Der Basil Smasher, mit Bombay und frischen Basilikumblättern gehört zu unseren Favoriten, dicht gefolgt vom Taugenichts Mule und klassischem Gin Tonic, für den die Jungs ihr eigenes Tonic Water kreiert haben. Solltet ihr unbedingt probieren!

Hey, du Basil Smasher!

Kennt ihr schon Blechbrut?

Dark'n Stormy in the making

Stay tuned!

Nach der Arbeit geht's für uns jetzt sicher häufiger in die Taugenichts Bar: Dienstags bis donnerstags wird hier der Feierabend mit Bier und Wein für je zwei Euro zelebriert. An den Wochenenden wird es aber mindestens genauso bunt. Während sich die einen von euch auf die kuscheligen Sofas schwingen werden, geht's für die anderen zukünftig abwärts: Im Souterrain der Bar werkeln die Jungs gerade noch an einer kleinen aber feinen Event Location, in die wir sicherlich das ein oder andere Mal herein tanzen werden! 

Tanzkeller in Spe

  • Wann kommen?

    Na immer, wenn euch die Lust nach guten Drinks überkommt!

  • Was für Musik?

    Chilliger Electro aber auch gerne mal Hip Hop.

  • Was probieren?

    Natürlich den Taugenichts Mule!

  • Wie hinkommen?

    Steigt bei der Holstenstraße aus – von dort aus sind es 3 Gehminuten zur Bar.

Aus dem Leben eines Taugenichts ...

Cristina Lopez

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit der Taugenichts Bar entstanden.

Leonie Zimmermann

Leonies Herz schlägt für gutes Essen, sonnige Open Airs und den Hafen. Am liebsten genießt sie den Sonnenuntergang mit Freunden über den Dächern ihrer Heimatstadt Hamburg.