Theaternacht 2018

Theaternacht 2018Von Bühne zu Bühne treiben lassen

Ins Theater gehen oder die Oper besuchen – meistens gute Vorsätze, die durch den vollgepackten Alltag nach hinten verschoben werden. In der Theaternacht am 8. September habt ihr keine Ausreden mehr: An diesem Abend stehen alle Theaterhäuser der Stadt für euch offen und zeigen kurze Programm-Ausschnitte der kommenden Saison. Das lohnt sich! 

Die Bretter, die die Welt bedeuten!

Ein Abend mit Überraschungen

Auf vierzig Bühnen in ganz Hamburg seht ihr an einem Abend ein beeindruckendes Programm – wann hat man schließlich einmal die Möglichkeit so viel Unterschiedliches in wenigen Stunden zu erleben? Ob Kabarett, Improtheater, Ballettaufführungen oder Opernarien – die Theaternacht zeigt alles, was die Hamburger Bühnen zu bieten haben. Erhascht einen Blick in die Proben des Hamburger Balletts, entdeckt unbekannte Spielstätten, lasst euch von einem spannenden Krimistück fesseln und ergattert beim Kostümverkauf etwas Verrücktes aus dem Fundus. Eine Nacht zum Treiben und Überraschen lassen!

Wart ihr schon einmal bei einer Requisitenshow?

Mit Shuttlebussen durch die Stadt

Jedes Jahr ist die Theaternacht ein wahres Happening in der Stadt: Vor den Kulturhäusern tummeln sich die Menschen, im Shuttlebus kommt ihr mit Fremden über die besuchte Vorstellung ins Gespräch und auf dem Weg von einem Theater zum anderen zeigt sich die Stadt in einem ganz besonderen Licht – denn Kultur verbindet. Clever: In eurem Ticket für die Theaternacht ist die Nutzung der Shuttlebusse inklusive – so kommt ihr auf der Theaterroute entspannt von Ort zu Ort. 

Die Theater der Stadt erkunden

Am Samstag, 08. September

Sichert euch im Voraus Karten, dann könnt ihr am Abend ganz entspannt starten. Ansonsten bekommt ihr an der Abendkasse Tickets für 17 € zzgl. VVK-Gebühren. 

Theater für die Kleinen

Spaß für die Jüngsten

Bei der Theaternacht gibt es auch für Kinder viel zu entdecken: Im HoheLuftschiff, dem einzigen schwimmenden Kindertheater Hamburgs, steht Pippi Langstrumpf auf der Bühne, bei dem Stück Bestimmt wird alles gut im interkulturellen Theater MUT! wird die Geschichte einer syrischen Flüchtlingsfamilie erzählt und im Ohnsorg Theater wartet ein Platt-Quiz auf Groß & Klein. Mit dem Familienticket für 5 € kann ein Erwachsener mit bis zu vier Kindern in die Vorstellungen am Nachmittag gehen. 

Die Geheimtipp-Highlights

Unsere Lieblinge

Von Beginn an die Welt im Theater in der Marzipanfabrik: Ausschnitte aus bekannten Dramen wie Frühlings Erwachen, Endstation Sehnsucht und Ein Sommernachtstraum.

Edgar Wallace – Der Frosch mit der Maske im Imperial Theater: Altehrwürdiges Theaterfeeling und echte Spannung.

Musicalhighlights im First Stage Theater: Stage School-Schüler präsentieren ein buntes Programm.

Death Knell im English Theatre: Fesselnder Thriller in schönstem British English. 

Special: Führungen durch den Fundus im Thalia an der Gaußstraße.

Niklas Marc Heinecke

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit der Theaternacht Hamburg entstanden. 

Annika Gelpke

Annika ist geborene Hamburgerin und liebt die kulturellen Highlights der Stadt. Neben ausgiebigen Museumstouren oder Theaterbesuchen erkundet sie am liebsten die Cafés und Restaurants ihrer Heimatstadt oder genießt den Ausblick aufs Wasser.