Trendsportarten 2018

Trendsportarten 2018Auf Spurensuche in der Funsportwelt

Das neue Jahr naht und damit auch neue Vorsätze und Vorhaben, die 2018 zu etwas ganz Besonderem machen sollen. Aber auch ein ein neuer Frühling und ein neuer Sommer stehen bald vor der Tür, in denen wir neue sportliche Aktivitäten ausprobieren wollen. Wir haben die Experten der Funsportwelt gelöchert, was für Trendsportarten im nächsten Jahr auf der Agenda stehen und wurden mit ihren Tipps sprichwörtlich überrollt! 

Wenn das doch Hamburg sein könnte!

Vorsätze - endlich mal anders!

Was haben wir in diesem Jahr nicht alles ausprobiert. Tanzkurse, Kochkurse, Yoga – die Liste ist lang. Und da wir uns ja alle Jahre wieder im Dezember unsere Gedanken machen, was wir 2018 sowohl sportlich als auch ernährungstechnisch und sowieso alles ändern oder endlich mal angehen wollen, haben wir uns mal in der Funsportwelt in Bahrenfeld umgehört und gefragt, was 2018 in Hamburg für sportliche Must-dos aus der Erde sprießen werden. Sie sind nämlich die Experten für Fun, Sport und Trends. Und nach unserem Besuch haben wir direkt ein paar Artikel auf unseren diesjährigen Wunschzettel geschrieben. 

1. Rollerskating

Rolling like the 80ies

Wer's noch nicht probiert hat, der verpasst das Beste! Und wer Inline Skates mag, der wird Roller Skates lieben! Denn diese schicken Teile auf vier Rädern erleben gerade ein Revival, das nicht nur den Rollsport wieder in den Fokus rückt, sondern auch einen ganz besonderen Lifestyle ausdrückt. Mit diesen Highlights aus den 70ern und 80ern an den Füßen fühlen wir uns auch in Hamburg wie am Strand von Los Angeles. 

Rollenwelt 

Mit den schicken Rollschuhen von LUNA SKATES (ab 179,90€)) seid ihr nicht nur super sportlich, sondern auch sehr trendy unterwegs. Egal ob auf einer Fahrt durch das Alte Land, auf den Straßen von Finkenwerder oder beim Roller Jam im Mojo Club – hiermit seid ihr ein absoluter Hingucker. 

2. Stunt Scootern

Der neue Renner im Skatepark

Skate- und Longboarden war gestern; der Roller kommt wieder auf Hamburgs Halfpipes! Wer sich schon über den zunehmenden Trend gewundert hat, der sei nun aufgeklärt: Mit diesen fahrbaren Gefährten seid ihr nicht nur in der Lage, flink von A nach B zu kommen, sondern auch im Skatepark ein paar echt solide Tricks zu machen. Das kommt natürlich vor allen bei den Jüngeren gut an – oder bei Wagemutigen! Aber auf den Stunt Scootern solltet ihr keine Angst haben. Sie sind extrem widerstandsfähig und extra dafür designt, dass ihr im Skatepark eure Tricks ausprobieren könnt.

Stunt Scooter

Egal ob Jung oder Alt, Anfänger oder Fortgeschrittene – für jeden gibt es das passende Geschoss. Einsteiger und Profis finden in der Funsportwelt neben dem perfekten Sportgerät auch noch eine exzellente Beratung, die einen auf den ersten Ritt perfekt vorbereitet. 

Funsportwelt Hamburg

100% Leidenschaft für deinen Sport

An alle Sportler und Action-Freunde da draußen! In der Funsportwelt bekommt ihr 100 % Begeisterung für Trendsportprodukte. Darunter findet ihr Stunt-Scooter, Inflatable SUPs, Rollerskates, Inlineskates, Schlittschuhe, BMX-Bikes und ein komplettes Arsenal wichtiger Ersatzteile. Im Showroom in der Mendelssohnstraße 15 D in 22761 Hamburg könnt ihr die Highlights des Shops auf über 100 Quadratmetern hautnah und zum Anfassen erleben. Hier werdet ihr für 2018 bestens ausgestattet! 

3. Stand Up Paddling

Get up, stand up!

Die Aktivitäten rund um den SUP-Sport sind in den letzten Jahren zahlreich geworden. Egal ob Allround-, Race-, Wind-, Touring- oder sogar Yoga und Fitness –  die Möglichkeiten mit dem SUP seinen ganz persönlichen Sport zu finden, sind zahlreich geworden. Sport, Entspannung, Spaß, Abenteuer, Entdecken –  mit den SUP Boards kann man in eine Erlebniswelt eintauchen, die für jeden Neugierigen etwas offenhält. Und das Beste ist, dass ihr die Inflatebale SUPs überall mit hinnehmen und lagern könnt! 

SUP-WAY

OK, SUPs sind vielleicht nicht das allerneuste auf der Agenda, aber dass die Boards aufblasbar sind, das war uns bis jetzt fremd! Also Schluss mit Ausleihen oder Wohnungssuche entlang der Alster, mit den Inflateable SUPs der Funsportwelt könnt ihr euch euer Paddle entspannt auf den Rücken schnallen und es überall mit hinnehmen! 

4. Schlittschuhlaufen

Heiß auf Eis

Geben wir es doch zu: Gefühlt ist in Hamburg 2018 sowieso bis Mai noch Winter. Und im September fängt er wieder an. Da kann man das Schlittschuhlaufen schon mal getrost wieder auf die Karte packen. Die Indoo Eisarena hat schon eröffnet und bietet daher schon vor Jahreswechsel allen Sportbegeisterten mit extra viel Tatendrang die Möglichkeit, schon jetzt aktiv zu werden! Wer einmal die Kufen unter den Füßen hatte, weiß auf jeden Fall, wovon wir sprechen. Eisprinzessinnen und Eisbären dürfen sich bloß nicht unterkriegen lassen, wenn es am Anfang nicht klappt. Es lohnt sich, am Ball zu bleiben! Die erste Pirouette kommt bestimmt. 

Eislaufwelt 

Eine Welt aus Schnee und Eis! Mit dem richtigen Schlittschuh ist auch das kalte Winterwetter kein Grund zum Trübsal blasen. Mit den Modellen aus dem Showroom in Bahrenfeld werden kleine Eisprinzessinnen sowie sportliche Hockey-Fans perfekt ausgestattet auf die nächste Bahn geschickt. 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit der Funsportwelt entstanden. 

Merle Hagelüken

Merle ist ein absolutes Nordlicht: Aufgewachsen an der Ostsee geht sie mittlerweile in Hamburg auf Entdeckungstour. Sie liebt den Hafen, das Wasser und findet in jeder Ecke das Besondere!