Unser Serien-Guide

Unser Serien-Guide7 Serien, die ihr im Mai gesehen haben müsst!

Da bis aufs weitere noch  Me-Time zuhause im Bett angesagt ist, haben wir euch sieben Serien-Highlights rausgesucht, mit denen ihr die Tage im Bett oder auf der Couch garantiert bestens ausklingen lassen könnt. Von Newbie bis Klassiker ist alles dabei!

Hollywood

© Netflix

Eine neue, kleine Serie aus dem Hause Netflix: Hollywood gibt einen Einblick hinter die Kulissen des goldenen Zeitalters in Hollywood in den 1940er Jahren. Es geht um die Verfilmung der tragischen Geschichte einer Schauspielerin, die sich einige Jahre zuvor vom Buchstaben H des ikonischen Hollywood Schriftzugs stürzte. Die Geschichten der Charaktere lassen euch teilhaben an ihrem Kampf um den Ruhm – sie erzählen von einem korrupten und unfairen System voller Vorurteile gegenüber Geschlecht, Herkunft und Sexualität, das bis heute noch anhält. Denn jeder muss einen hohen Preis zahlen, um seine eigenen Ziele in der Traumfabrik zu erreichen. Zum Glück könnt ihr euch einfach zurücklehnen und den Fernseher einschalten!

Unorthodox

© Netflix

Eine Befreiungsgeschichte: Die jiddische Netflix-Serie „Unorthodox“ erzählt die Geschichte der jungen Esty, die ihre streng gläubige Familie in New York von heute auf morgen verlässt und ein neues Leben in Berlin beginnen möchte. Sie hält es einfach nicht mehr aus, in einer Gesellschaft zu leben, die sich komplett von der Außenwelt abschottet. Was sie alles in Berlin erlebt und inwieweit sie von ihrer Vergangenheit eingeholt wird, könnt ihr ab sofort auf Netflix sehen.

The Mandalorian

© Disney

Gute Nachrichten für alle Star Wars-Fans: Die neue Serie The Mandalorian ist nun endlich da! Fünf Jahre nach den Ereignissen von Die Rückkehr der Jedi Ritter wird ein einsamer Kopfgeldjäger am Rande der Galaxis in ein aufregendes Abenteuer verwickelt. Weit weg vom Einfluss der Neuen Republik kämpft der Revolverheld mit zwielichtigen und ausgestoßenen Gestalten des Star Wars-Universums. Wir garantieren: Aufregung und Spannung pur!

Tiger King: Großkatzen und ihre Raubtiere

© Unsplash

Wusstet ihr, dass in den USA mehr Tiger in Gefangenschaft leben als weltweit in freier Wildbahn? Grund hierfür sind unter anderem US-Bürger, die sich Raubkatzen als Haustiere zulegen oder privatgeführte Zoos gründen. Einer dieser "Roadside Zoos" gehört "Joe Exotic" - er nennt sich auch „The Tiger King“. Die neue Netflix-Serie „Großkatzen und ihre Raubtiere“ erzählt die wilde Story von Joe und anderen US-Bürgern, die im Besitz von Raubkatzen und anderer seltener Lebewesen sind. Die Doku entwickelt sich im Laufe der Folgen sogar zu einer richtigen True-Crime-Doku mitsamt Verschwörungstheorien und hinterlässt am Ende ebenfalls einige offene Fragen. Neugierig geworden? Schaut unbedingt mal rein!

Grey's Anatomy – Staffel 16

© ABC

Juhu, ab dem 6. Mai geht es jede Woche Mittwoch weiter mit der beliebten Serie aus dem Krankenhaus. Wir freuen uns, dass diesmal die drei beliebten Nebendarsteller Chris Carmack, Jake Borelli und Greg Germann in den Haupt-Cast aufgenommen wurden. Die Staffel wird zwar aufgrund der Coronamaßnahmen nur 21 statt 25 Folgen haben, doch danach ist es lange nicht vorbei – die 17. Staffel ist auch schon lange bestellt!

I know this much is true – Staffel 1

© HBO

Und wenn ihr mal keine Lust auf einen großen Serien-Marathon habt, können wir euch die Miniserie I know this much is true empfehlen. Vom Bestseller-Roman von Wally Lamb zur verfilmten Geschichte einer epischen Familiensaga aus dem späten 20. Jahrhundert. Die beiden eineiigen Zwillingsbrüder Dominick und Thomas Birdsey versuchen sich in Verrat und Entzweiung – und gibt es am Ende vielleicht Vergebung?

Upload – Staffel 1

© Amazon Prime Video

Der Alltag ist euch gerade definitiv zu langweilig? Dann schaltet Amazon Prime für ein paar fiktive und spannende Stunden ein. Nur kurz vor seinem Tod im Jahr 2033 lädt Nathan sein Bewusstsein in eine digitale Nachwelt hoch. Er kann sich jedoch nicht von seiner kontrollsüchtigen Freundin befreien und so beginnt eine spannende Ermittlung zwischen dem Jenseits und den Lebenden. Nicht nur für Technik-Freaks ein Must-See!

Wie viel Zeit habt ihr schon vor Netflix & Co. verbracht?

Könnt ihr ganz easy ausrechnen!

Bei Tiii.me könnt ihr einfach die Serien eintragen, die ihr bereits gesehen habt. Das Tool ermittelt dann, wie viele Tage, Stunden und Minuten ihr schon für "Netflix and Chill" investiert habt. 

Titelfoto: Unsplash

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden. 

Sina Danöhl

Sinas Herz schlägt für den Norden und besonders für ihre Lieblingsstadt Hamburg. Sie tanzt gerne auf Konzerten umher oder erkundet die gemütlichsten Cafés der Hansestadt.