Die Brise an der Ostsee eignet sich perfekt für wundervolle Momente außerhalb des Alltags – auch im Winterchaos und Vorweihnachtsstress. Denn einmal mehr gilt: Das Meer liegt eigentlich direkt vor der Tür. Gemeinsam mit unseren Freunden von Waterkant Touren haben wir einmal mehr die Taschen gepackt und uns für ein Wochenende in der Metropolregion Hamburg umgesehen. Hier kommt unser kleiner winterlicher Roadtrip in bunten Bildern:

Weihnachten steht vor der Tür - und irgendwie haben wir alle gerade am Jahresende noch so viel zu erledigen. Streß, Chaos und wenig Zeit füreinander bestimmen Jahr für Jahr die Weihnachtszeit... aber wir warten deshalb nicht erst bis Weihnachten, um uns auf das Wesentliche zu besinnen, sondern haben uns unsere Liebsten jetzt schon geschnappt. Wir wollen wieder an die Küste, auf den Horizont blicken und das Meeresrauschen hören. Unser Herz schlägt zu dieser Jahreszeit besonders für die Ostsee – denn schon nach knapp einer Stunde Roadtrip fängt es schneller an zu hüpfen.

Travemünde

Der Herbst ging irgendwie so dahin; kaum hat der Dezember uns eingeholt, haben wir das Gefühl, viel Zweisamkeit verpasst zu haben. Bevor der Alltag uns noch mehr in das graue Winterfeeling treibt, geht es wieder raus: Unser erster Stopp ist Travemünde an der Ostesee. Schon der Weg entlang der Felder und das Gefühl, bald den Wind um die Nase gepustet zu bekommen, bringt uns wieder näher mit unseren Liebsten zusammen. 

Nach einer Stunde in unserem Bulli sind wir da: 3, 2, 1, Meerluft! Wir haben schon lange nicht mehr so was Schönes gesehen. Und siehe da, sogar die Sonne lacht. Wir werden nachdenklich und schauen uns an. Unser Lächeln sagt alles: Dies war die richtige Entscheidung. Hier an der Lübecker Bucht kommen wir runter und schalten beim Blick auf den "Passat" ab. 

Lübeck

Und auch auf dem Weihnachtsmarkt in Lübeck ist sicher: Dieser Ausflug kam im richtigen Moment. Ab Ende November verfällt die ganze Stadt in einen wunderbaren Weihnachtstraum, der jede Augen zum Leuchten bringt. Die Altstadtstraßen sind geschmückt, das UNESCO Weltkulturerbe verzückt mit einer einmaligen Weihnachtskulisse. Zwischen Weihnachts- und Handwerkermärkten lernen wir Lübeck richtig lieben. 

Wir trinken gemeinsam Glühwein, essen gebrannte Mandeln sowie natürlich echtes Lübecker Marzipan und genießen das Funkeln und den Zauber, der uns umgibt. Die Weihnachtsstimmung hat uns endlich in ihren Fängen.

Boltenhagen

In dem wunderschönen Ferienhaus Landhaus Victoria in Boltenhagen bleiben wir die Nacht. (Vielen Dank an Frau Wigger und Frau Koch für den herzlichen Empfang!) - Wir lassen uns fallen, wir lassen los. Wir hören Musik und verbringen einen Abend unter Freunden. Wir nehmen uns endlich mal wieder richtig viel Zeit. Der Kamin knistert, wir kochen und genießen unser Zusammensein bei einer Flasche Rotwein!

Am nächsten Morgen sind wir ausgeschlafen wie nie, reißen das Fenster auf und lassen uns von der frischen Ostseeluft vollständig wecken. Nach einem Abstecher zum Fischereihafen, wo die Fischer schon längst ihre Netze für den nächsten Fang fertig haben, müssen wir am Strand noch einmal den Sand unter unseren Füßen spüren. Das Gute liegt schließlich so nah. Und wenn uns ein Strand so richtig umhaut, dann der in Boltenhagen. Sogar eine kleine Weihnachtstanne steht am Ende der Seebrücke! Hach - mit einem beschwingten Herz geht's zurück in die Hansestadt...

Produktion: Merijula Mediahouse 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Hamburg Marketing entstanden.

Text: Henning Schättler
Off-Text: Julian Schmitz

Merle Hagelüken

Merle ist ein absolutes Nordlicht: Aufgewachsen an der Ostsee geht sie mittlerweile in Hamburg auf Entdeckungstour. Sie liebt den Hafen, das Wasser und findet in jeder Ecke das Besondere!