Vatertags-Special

Vatertags-SpecialSieben Ideen für einen Tag mit Freunden

Wir haben Vatertag schon lange vor dem Vatersein gefeiert. Mit Bollerwagen und Freunden zogen wir durch die Straßen, laut, grölend und voll guter Laune! Klingt gut, aber der Kater wird mit dem Alter ja auch nicht besser – also wie wär's mal mit ein bisschen Natur, Kultur oder einer Food-Safari durch Hamburgs Gastroszene? Hier kommen 7 Tipps für Vatertag mal anders.  

Spareribs par excellence

Leckerschmecker!

Boys just wanna have beef! Macht Halt in der Brooklyn BBQ Bar in Ottensen und gönnt euch unwiderstehliche Spareribs aus dem Smoker. Zartes Fleisch, lecker gemixte Drinks und ein entspannter Biergarten – worauf wartet ihr noch?

Ab in die virtuelle Welt

Feuer frei in der virtuellen Welt!

Paintball ist älter als jeder Dad-Joke. Zeit für was Neues: Beim VRHQ in der Speicherstadt ballert ihr mithilfe von Virtual Reality. In diesem Sinne: Brillemn auf, Schutzwesten an und Laser in die Hand! Beim 3 gegen 3 tretet ihr mit euren Freunden zum Duell in der virtuellen Welt an und habt trotzdem das Gefühl, in einen total realistischen Kampf verwickelt zu sein. Das einzige, auf das ihr verzichten müsst: Blaue Flecken und kaputte Jeans. Ok, oder? 

Biereis aus Wilhelmsburg

Die Eis-Theke: prall gefüllt mit exotischen Sorten!

Auf euer Bier am Herrentag müsst ihr natürlich nicht verzichten. In der Flasche oder gezapft kennt ihr es alle – aber als Eis? Beim Wilhelmsburger Eisdealer werden die heißesten Sorten gehandelt. Im Eislabor entstehen stetig neue kreative Sorten in bester Qualität, die nur darauf warten, von euch vernascht zu werden. Momentan auf Lager: Craft Beer-Eis. Und auch absteits von Hopfen und Malz gibt es exotische Kreationen, zum Beispiel NY Cheesecake oder Baklava. Ja richtig gehört: der türkische Nachtisch. 

Graffiti Kultursession

© OFFBEAT

Nach Spareribs en mass und leckerem Eis ist es Zeit für ein bisschen Kultur. Bei den Constructed – Postgraffiti Compositions im Alten Zollamt in Rothenburgsort erwarten euch spannende Postgraffiti-Interpretationen. Am 30. Mai um 18 Uhr startet die Vernissage – also seid die ersten, die die aufwendig produzierten Werke von OFFBEAT und SCEK zu sehen bekommen. Die Ausstellung geht dann noch bis zum 2. Juni.

Gin-Tasting

Eine Gin-Reise gefällig?

Statt 'nen Kasten Bier zu schleppen, könnt ihr euch lieber feinsten Gin servieren lassen. Marc und Alex von Tins & Tales erzählen euch alles über den beliebten Wacholder-Schnaps, mixen euch verschiedene Drinks und lassen euch zu echten Gin-Experten werden. Und falls ihr so spontan keinen Termin mehr für den Vatertag bekommt, holt das Tasting einfach ein anderes Mal nach – es ist einfach gintastisch!

An der Elbe campen

Ab ins Grüne!

Wer sich den Bollerwagen spart, muss nicht auch auf Grill und Natur verzichten. Bucht euch mit ElbeCamp euer lauschiges Plätzchen am Elbstrand und feiert den Vatertag einfach ein paar Tage und Nächte lang. Ganz nach dem Motto: Raus aus der Großstadt und rein ins erfrischende Elbwasser!

Kulinarische Stadt-Tour

Lasst es euch zusammen schmecken!

Lasst es euch zusammen schmecken!

Lasst es euch zusammen schmecken!

Du und deine Freunde seid echte Feinschmecker? Dann entdeckt Hamburgs Genussperlen und tut eurem Gaumen etwas Gutes. Bei den Taste Tours steuert ihr in vier Stunden vier kulinarische Highlights an – mit unendlich vielen Geschmackserlebnissen! Das Beste: Für Vatertag gibt's sogar noch freie Plätze, also hopp hopp zur Buchung!

Lisa Knauer
Coverfoto: Pexels

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Jan-Martin Bauer

Jan-Martin kommt aus Hamburgs Süden und liebt es, neue Restaurants und Bars in der schönsten Stadt der Welt zu entdecken. In seiner Freizeit spielt er Fussball und singt für sein Leben gerne Karaoke.