VeggieWorld 2019

VeggieWorld 2019Vegan macht glücklich!

Nachhaltiges Genießen und ein positives Lebensgefühl – dafür steht die VeggieWorld. Am 16. und 17. März kommt Europas älteste und größte Messe rund um das Thema veganer Lebensstil nach Hamburg. Taucht ein in die Welt der veganen Ernährung, Bekleidung, Accessoires und Kosmetik und lernt in Workshops, wie einfach der Verzicht auf tierische Produkte sein kann.

Probiert euch durch die vielen Leckereien auf der VeggieWorld. © Sven Grosch

Überrascht & überwältigt

Wer glaubt, die vegane Küche sei einseitig und biete kaum Möglichkeiten zum Experimentieren, wird auf der VeggieWorld in Hamburg bereits zum vierten Mal eines Besseren belehrt. Nascht und probiert euch am kommenden Wochenende durch die vegane Produktvielfalt der etwa 90 Aussteller - ihr werdet überrascht sein! Wenn es euch schmeckt, könnt ihr die entdeckten Köstlichkeiten meist direkt zum Messepreis mit nach Hause nehmen.  

© Andreas Gebert

© Andreas Gebert

Easy vegan

Doch natürlich geht es bei der VeggieWorld Hamburg nicht nur um die Ernährung, sondern auch um alle anderen Bereiche, die durch einen veganen Lebensstil beeinflusst werden. Das fängt bei der Kosmetik an und geht von veganer Bekleidung bis hin zu Accessoires. Wir sind erstaunt von der Vielfalt und wie einfach der Verzicht auf tierische Produkte doch sein kann!

Die VeggieWorld ist nicht nur ein Erlebnis für Veganer und Vegetarier; besonders die, die behaupten, sie könnten nicht auf Fleisch verzichten, wird die Messe abholen. Es geht nämlich nicht darum, euch zu bekehren, sondern von einem bewussteren, nachhaltigeren Lebensstil zu überzeugen.

Gerade Fleischesser wissen vielleicht gar nicht, welche unglaublichen Möglichkeiten die vegane Küche bietet. Genau das ist unser Ansatz: Nicht überreden, sondern überzeugen.

Hendrik Schellkes, Geschäftsführer Wellfairs

© Andreas Gebert

Vegane Vielfalt

Auch einige innovative Gründer sind wieder dabei, wie etwa das nachhaltige Sportlabel Ambiletics aus Berlin, veganes Eis von Nomoo aus Köln und Who's Jack mit Fleischalternativen aus Jackfrucht. „Wir bieten für neu gegründete Unternehmen günstige Standpakete zum Komplettpreis an. Das Fördern von Gründern und Start-ups liegt uns sehr am Herzen. Die vegane Bewegung und unsere Messe leben von frischen Ideen und Produktinnovationen.“, erklärt Hendrik Schellkes, Geschäftsführer des Veranstalters Wellfairs. 

Öffnungszeiten
Samstag, 16.03.2019 | 10 – 18 Uhr
Sonntag, 17.03.2019 | 10 – 18 Uhr

Live Kochshows und vegane YouTube-Stars

Auf der Veggie-Bühne erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm. Hier werden euch Tipps zur veganen Ernährung verraten, die Gäste erzählen auch oft von ihren eigenen Erfahrungen und schlagen so die Brücke zwischen Theorie und einer realistischen Umsetzung. Björn Moschinski und Slowly Veggie! verraten beim Live Cooking am Samstag die wichtigsten Tools für gute Gemüsegerichte. Die ambitionierten Läufer, Blogger und Podcaster Daniel und Katrin von „beVegt – vegan leben und laufen“ sprechen über die unglaublichen Leistungen veganer Hobbysportler und was wir von ihnen lernen können. Niko Rittenau gibt wissenschaftliche Antworten auf kritische Fragen zu veganer Ernährung und Chris Popa von ProVeg zeigt, wie wir mit pflanzlicher Ernährung die Welt verändern.

Ihr werdet von der Vielfalt überrascht sein.

Ein Wochenende ohne Fleisch

Ihren ersten großen Auftritt hatte die VeggieWorld vor acht Jahren in Wiesbaden. Von Beginn an war das Konzept der Messe ein echter Erfolgsgarant. Was mit einer Messe mit 21 Ausstellern begann, entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem internationalen Hit. 2016 zählten die Messen insgesamt über 90.000 Besucher und für dieses Jahr sind deutschlandweit fünf Messen geplant. Ganz zu schweigen von den elf weiteren VeggieWorlds, die in Europa anstehen.

Wen nun die Neugier gepackt hat, der sollte am Wochenende früh aufstehen, denn nachdem die letzten Veranstaltungen in Hamburg ein voller Erfolg waren, werden dieses Jahr bereits über 8.000 Besucher erwartet. Und da auch die Messe-Aussteller im letzten Jahr mit so einer Begeisterung nicht gerechnet haben, waren viele von ihnen bereits lange vor Messe-Ende komplett ausverkauft.

Schon gewusst?

Flexitarier: vermeiden Fleisch regelmäßig und bewusst
Ovo-Lakto-Vegetarier: vermeiden Fleisch und Fisch
Lakto-Vegetarier: vermeiden Fleisch, Fisch und Eier
Ovo-Vegetarier: vermeiden Fleisch, Fisch, Milchprodukte, keine Eier 
Veganer: vermeiden alle vom Tier stammenden Lebensmittel

90 Aussteller sind in diesem Jahr dabei! © Andreas Gebert

Tickets

Vorab online bestellen

Online: 11 €
Tagestickets: 11-13 €
+12 Monate gratis Welt Vegan Magazin ePaper für jeden Online-Ticketkäufer (Normalpreis 19 EUR)
Kinder bis einschließlich 14 Jahren haben freien Eintritt in Begleitung eines Erwachsenen. 

© Andreas Gebert

Coverfoto: Andreas Gebert 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit der VeggieWorld entstanden.

Merle Hagelüken

Merle ist ein absolutes Nordlicht: Aufgewachsen an der Ostsee geht sie mittlerweile in Hamburg auf Entdeckungstour. Sie liebt den Hafen, das Wasser und findet in jeder Ecke das Besondere!