Vintage Backyards

Vintage BackyardsHamburgs erster dezentraler Flohmarkt

Hamburgs erster dezentraler Flohmarkt steht vor der Tür! Am 24. Februar gewährt euch die Nachbarschaft von St. Pauli und der Schanze einen Blick in ihre Hinterhöfe, Altbauwohnungen und Studentenbutzen. Der Vintage Backyard No. 1 bringt nicht nur die Nachbarschaft, sondern ganz Hamburg zusammen – und stimmt dabei alle Second-Hand Herzen glücklich.

© Vintage Backyards

Save and Sound im Trockenen shoppen

So sehr wir die kleinen Läden und Boutiquen in Hamburg auch lieben, besonders gerne schlendern wir über die Flohmärkte unserer Stadt. Thrifting ist nachhaltig, günstig und macht unheimlich viel Spaß. Bei dem schmuddeligen Februarwetter sind uns Hausflohmärkte am allerliebsten. Warm und gemütlich kauft es sich noch immer am schönsten – und die neuen Errungenschaften bleiben safe and sound im Trockenen. Umso mehr freuen wir uns auf Vintage Backyards am Samstag: Erstmalig öffnet die Nachbarschaft von St. Pauli und der Schanze ihre Wohnungstüren, um euch einen Blick auf ihre aussortierten Schätze zu gewähren.

Der bunte Haufen hinter Vintage Backyards © Vintage Backyards

Vintage für ganz Hamburg

Flohmärkte sind gemeinschaftlich und verbinden – bald nicht mehr nur die Nachbarschaft, sondern ganz Hamburg! Das zumindest ist der Gedanken hinter Vintage Backyards. Als die Mitbewohnerinnen Sofia und Natalie ihre Freunde auf ein Glas Wein und das ein oder andere Shopping Stündchen in ihre WG einluden, war die Idee geboren. Knapp drei Monate später ist aus dem kleinen Hausflohmarkt ein handfestes Event geworden, das euch am Samstag in fremde Wohnzimmer lockt!

Gestöbert wird zur Mittagsstunde. Ab 13 Uhr verkaufen die Nachbarn Überflüssiges aus ihrem Zuhause in ihrem Zuhause. Über eine Map, die am Vortag veröffentlich wird, erfahrt ihr, hinter welchen Wohnungstüren die heißbegehrten Teile abzustauben sind. Vintage-Lover und Schnäppchenjäger, ihr werdet erwartet: mit einmaligen Antiquitäten, schönen Schätzen und genug Kaffee auf dem Herd. 

Vintage Backyards No. 1

Unbedingt mitmachen!

Ein wahres Fest für alle Vintage-Lover. Und das vor allem, weil wirklich nur Vintage, Trödel, Ausrangiertes und alte Schätze verkauft werden und keine Neuwaren. 

© Vintage Backyards

  • Wann?

    Gestöbert wird ab 13 Uhr, um 20 Uhr schließen sich die Haustüren wieder. 

  • Wo?

    Zwischen St. Pauli und Schanze. Die genauen Locations könnt ihr ab Freitag auf Facebook einsehen.

  • Wer?

    Vintage-Lover und Schnäppchenjäger sind hier genau richtig aufgehoben. Ein Abstecher lohnt sich aber eigentlich für alle, die noch keine Pläne für den Samstagnachmittag haben! 

  • Du willst selbst die Türen öffnen?

    Du wohnst in der Schanze oder auf St. Pauli? Dann kannst du dich auf der Website kostenlos anmelden! Es sind noch immer Verkaufsplätze frei. 

Tabitha Wedemann

Nachdem Tabitha die letzten sieben Monate durch die Weltgeschichte gereist ist, hat sie jetzt ihren Weg zurück nach Hamburg gefunden, um ihrer Leidenschaft fürs Schreiben nachzugehen. Wenn sie nicht gerade in Cafés sitzt, Gedichte verfasst oder über Festivals tanzt, erkundet sie am liebsten all die besonderen Ecken ihrer Heimatstadt!