Wilhelmsburger Eisdealer

Wilhelmsburger EisdealerHamburgs erstes Biereis

Ob "eiskalter Verführer", Eisdoktor oder eben Wilhelmsburger Eisdealer – Dieter Kalvelage experimentiert in seinem Eislabor in Wilhelmsburg mit den wildesten Zutaten und kreiert dabei Hamburgs kreativste Eissorten. Ganz neu dabei: ein Biereis mit 4,1 Prozent Alkoholgehalt! 

Ist das wirklich wahr?

Als wir von Hamburgs erstem Biereis gehört haben, mussten wir sofort probieren. Also haben wir uns in den Zug gesetzt und sind zum Dealer unseres Vertrauens nach Wilhelmsburg gefahren. Gemeinsam mit der Bunthaus Brauerei ist Dieter Kalvelage der erste Hamburger, der sich an ein Biereis herantraut! Ob man von einem Biereis betrunken werden kann? Wir wissen es! 

Wir sind da: Willkommen beim Wilhelmsburger Eisdealer!

Wie viele Kugeln, bitte?

Bier + Eis = It's a match!

Brauer Jens Block der Hamburger Bunthaus Brauerei marschierte eines Tages in das Eiscafé vom Wilhlemsburger Eisdealer und überzeugte den Meister Dieter Kalvelage von seiner Idee, ein Eis mit Bier zu produzieren! Gesagt getan: Nach einigen Experimenten war der perfekte Biereisgeschmack gefunden. Das Eis sollte eigentlich nur ein nettes Special zum Vatertag werden, die Kunden des Eisdealers liebten die Sorte aber so sehr, dass sie im Sortiment blieb! 

Wenn ihr jetzt denkt, dass man Milcheis nicht einfach so mit Bier mischen kann, dann liegt ihr falsch: Das Eis enthält ganze 80 Prozent Bier. Es hat zwar ein bisschen gedauert, aber nach Proben mit Pils und anderen Sorten, hat sich Dieter Kalvelage für das Elderflower Wild Ale, ein Sauerbier mit Holunderblüten sowie ein Black IPA entschieden - das Eis mit Dunkelbier hat dann sogar einen Alkoholgehalt von 5,8 Prozent! Deshalb kommt das Bunthaus Biereis auch erst ab dem Nachmittag in die Auslage.

Wie schmeckt das Biereis?

Zur herben Biernote kommt ein Spritzer Mango, um das Eis ein wenig fruchtiger zu machen. Das Ganze schmeckt dann malzig süß und ist im Vergleich zu anderen Eissorten sehr dominant.

Unser Fazit: Das Eis ist so super erfrischend wie ein Alster im Sommer an der Elbe.

Dieter Kalvelage erklärt uns, wieso sein Eis so gut schmeckt.

Das Eislabor: Hier wird an neuen Sorten probiert.

Wie wird man Eisdealer in Wilhelmsburg?

Dieter Kalvelage ist gelernter Koch. Dieser Weg hat ihn bereits zum Feinkost-Käfer nach München und ins erste eigene Restaurant in Vechta geführt - sogar als Restaurantkritiker ist er unterwegs. Seit 2015 hat er ein eigenes Eiscafé in Wilhelmsburg und damit hat er sich einen heimlichen Traum erfüllt!

In seinem Eislabor wird mit einer traditionellen Eismaschine gearbeitet. Die braucht zwar etwas länger, macht das Eis aber so schön cremig und fest, dass es sofort servierbereit ist. Bis zu 30 Rezepturen stellt die Maschine täglich her, in die Theke kommt nur, was wirklich frisch ist. Hier experimentiert Dieter auch an neuen Sorten. Während andere nur mit Fertigmischungen arbeiten, kommen ihm keine Aromen oder künstliche Mittel in die Eismaschine – im Erdbeereis sind frische Erdbeeren, im Vanilleeis echte Vanilleschote. Sogar die salzige Karamellsoße macht Dieter selbst – hier wird wirklich alles in eigener Herstellung produziert.

Die Eissorten des Eisdealers

Geht nicht, gibt's nicht!

Erdbeer
Vanille
Limette Gurke
Weiße Schokolade mit Wildbeeren
Franzbrötcheneis
Salz-Karamell
Salzige Erdnuss
Bunthaus Biereis

Die neueste Sorte: Oma's Kuchenteig. Hergestellt mit selbstgemachtem Mürbeteig wie frisch aus Oma's Küche.
Das ist natürlich noch nicht alles, außerdem kann es jeden Tag eine neue Sorte geben. Beim Eisdealer gilt: Wenn's den Kunden schmeckt, dann bleibt's!

Einmal in Wilhelmsburg, immer in Wilhelmsburg

Ursprünglich kommt Dieter aus dem Kreis Vechta, in Wilhelmsburg hat er aber eine schöne neue Heimat gefunden, die er so schnell nicht verlassen möchte. Mit einem Eisladen sesshaft werden, das passt ihm hier ganz gut.

Im September zieht der Wilhelmsburger Eisdealer um. Weit geht die Reise aber nicht, genau gesagt 400 Meter. Der neue Standort liegt ruhiger und an einem kleinen Park, dementsprechend wird es draußen auch mehr Sitzgelegenheiten geben. Dann kann der Sommer ja jetzt kommen! Das nächste Mal, wenn ihr Freunde auf ein Bierchen treffen wollt, dann macht doch einfach mal einen kleinen Ausflug nach Wilhelmsburg.

Übrigens: Auch eine große Auswahl an veganem Eis findet ihr beim Wilhelmsburger Eisdealer. 

Dieter beliefert außerdem das vegane Restaurant Froindlichst in Barmbek - direkt am Stadtpark - mit seinen Eissorten.

Cristina Lopez

Carolin Simon

Unsere kleine Weltenbummlerin Caro hat den Weg zurück in die Heimat gefunden und ist ab jetzt auf Entdeckertour in Hamburg unterwegs. Sie liebt den Hamburger Hafen und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.