Winterzauber ✭ Elbdesignmarkt

Winterzauber ✭ ElbdesignmarktDer schönste Hamburger Weihnachtsmarkt #3

Diesen Sonntag sind keine anderen Termine erlaubt! Endlich steigt am 4. Dezember die Winter-Wonderland-Party beim heißesten Hamburger Weihnachtsmarkt dieses Jahres: unser Winterzauber ★ Elbdesignmarkt

Ihr Kinderlein kommet - zu unserem Designmarkt, den wir zusammen mit Festivals Hamburg schmeißen. Freut euch auf heiße Hamburger Designs, shoppt die coolsten Weihnachtsgeschenke und genießt eine ausgelassene Stimmung in bester Atmosphäre. Ein DJ und viele andere Überraschungen sind schon organisiert – fehlt nur noch ihr! Seid ihr bereit? Wir und unsere Designer erwarten euch. Nur noch schnell eine letzte Vorstellungsrunde, dann kann es losgehen!

Black Moon

Designer: Cynthia

Was: Prints von Monden und Momenten



"Der 'schwarze Mond' ist der Neumond, der jede neue Mondphase einleitet. Er steht für den Neubeginn, das Alte loszulassen und offen für neue Lebensphasen zu sein.“

Cynthias Optimismus ist ansteckend und mit den coolen Prints ihres Labels können wir nun daran teilhaben. Das Label BLACK MOON produziert Prints, die mit viel Glanz und Gloria für Hingucker sorgen. Freut euch auf detailverliebte Designarbeiten!

Wunschpunsch

Designer: Kevin

Was: Wunschpunsch



Hier seid ihr bei Wünsch dir was! Das Team von Wunschpunsch will euch genau das geben, was ihr wollt! Zumindest was den Punsch angeht. Hier habt ihr die Möglichkeit, aus 10 verschiedenen Zutaten zu wählen und euer eigenes Weihnachtsgetränk zu kreieren! Von Zutaten wie Ingwer, Birne, Feige bis Orange & Mango sind Kreativität und Geschmack keine Grenzen gesetzt. Da braut sich was zusammen!

Eva Photography

Designer: Eva

Was: Fotos besonderer Momente und Orte, verewigt auf Holz



Retro-Style: Eva verewigt kleine Kunstwerke auf Polaroids. Fotografie ist einfach ihre Lieblingsbeschäftigung. Und warum Polaroid? „Weil Polaroid einfach wunderbar und wunderschön ist.“ Die Kamera ist immer dabei und hat schon so manche Motive aus Hamburg und aus der norddeutschen Natur eingefangen! Ideal zum Verschenken für alle Hamburg-Fans.

Kittel's

Designer: Alexander

Was: Schöne, seltene und köstliche Produkte aus UK



Hamburger gelten als anglophil, heißt es – und das kommt Alexander zugute. Sein Laden ist voll mit britischen Klassikern – alles Produkte, die ihr sonst nur in Great Britain findet. Kittel's bringt euch den british Flair auch in eure trauten vier Wände. How wonderful!

 

 

 

Süssmädchen

Designer: Antje

Was: Klare Ansagen um den Hals & ans Handgelenk



“'nen Scheiss muss ich" oder "Bikers have more fun" oder einfach "Ich will Meer".

Kesse Sprüche als Message an der Kette oder Wegbegleiter am Reisegepäck und ums Handgelenk – das findet ihr beim Label SÜSSMÄDCHEN. Antje ist der Meinung, jeder sollte ein persönliches Mantra oder Motto bei sich tragen, so bringt sie ihre coolen Sprüche an die Frau (und den Mann). Per Hand mit Hammer und Stempel wird hier hart gearbeitet, damit ihr am Ende mit eurer Lebensweisheit oder dem eigenen Schlagwort nach Hause geht!

dreivier

Designer: Dirk 

Was: DAS Brett fürs Frühstücksei



Mit dem Ei am Sonntag steht und fällt manchmal der ganze Tag! Dirk hat da etwas, das die Wahrscheinlichkeit für ein wirklich gutes Frühstücksei und einen wunderbaren Sonntag erhöht: ein schlichtes, schönes Brett aus Eiche, mit der ultimativen Vorrichtung für euer Sonntagsei. Durch ihn könnt ihr jetzt den schnöseligen Eierbecher im Schrank lassen und auf edlem Holz das optimale Frühstücksei verzehren.

Angela Miklas

Designer: Angela

Was: Exklusive und individuelle Handtaschen



"Eine absolute Lieblingstasche – schön und praktisch zugleich, in Deutschland handgefertigt und praktisch ewig haltbar.“

Fashionistas aufgepasst! Vor zwei Jahren begann Angela Miklas mit feinstem Leder aus Süddeutschland, zeitlose Designs für ihr Label ANGELA MIKLAS zu entwerfen. In traditioneller Täschnerarbeit entstehen bunte Kreationen, wertvolle Unikate und zeitlose Lieblingsstücke.

Wandnotiz

Designer: Wir & Wandnotiz

Was: Ein Liebesbrief



Erinnert ihr euch noch an unseren Liebesbrief an Hamburg?! Den werdet ihr am Stand von Wandnotiz finden! Denn es ist nie zu spät, sich diesen Liebesbrief an die schönste Stadt der Welt mit nach Hause zu nehmen! Oder ihn an die Liebsten zu verschenken ...

EDITED

Designer: Von About You

Was: Mode für Trendsetter



In der vielfältigen Modewelt gibt es kein besseres Ziel, als dauerhaft für Inspiration sorgen zu wollen. Genau das möchte das Team von EDITED! Hier legt man Wert auf einen einzigartigen Markenmix aus den neusten Fashion-Pieces und Accessoires. Wer also auf der Suche nach bekannten und jungen Labels mit erschwinglichen Stücken zu fairen und verlässlichen Konditionen ist, der sollte sich hier am Stand genauer umschauen.

Sandra Platzer

Designer: Sandra

Was? Fotos auf edlem Papier



Die gebürtige Österreicherin Sandra Platzer zog es nach Hamburg, um ihre Leidenschaft für Fotografie auszuleben. Sie liebt außergewöhnliche Strukturen und Farben und designt aufwendige Büttenklappkarten mit nuancierten Pflanzen- und Landschaftsmotiven. Ausgewählte Fotos gibt es nur in limitierter Auflage. Mal etwas ganz Besonderes!

Aight!

Designer: Christoph

Was: HHometown* Streetwear



Seit fünf Jahren bringt uns das Team von Aight* Evo Quality Gear aus Hamburg. Mit der Idee, die eigenen Skateboard Fotos auf T-Shirts zu drucken, begann die Entwicklung des Labels. Heute ist die Mode bereits fest verankert in der Hamburger Hip-Ho- Szene. Vor ein paar Wochen feierte Aight noch den Release der neusten Kollektion. Sichert euch die coolsten Shirts der Limited Edition an unserem Weihnachtsmarkt.

 

Inmortal

Designer: Lourdes

Was: Slow Fashion aus Mexiko



Lourdes ist eine eigenständige Designerin, die einmalige, handgemachte Kunstobjekte wertschätzt, weil sie ein Ausdruck der Charaktere sind, die sie hergestellt haben. Am 4. Dezember wird sie Schätze aus ihrer Heimat Mexiko dabei haben, die Fair Trade gehandelt wurden und die mexikanische Kultur und Traditionen unterstützen. ¡Viva México!

Bridge and Tunnel

Designer: Constanze & Gudrun

Was: Alte Jeans als neue Begleiter



Wer hat nicht einen Stapel Jeans im Schrank, die er viel zu selten oder gar nicht trägt? Wir auf jeden Fall! Bridge and Tunnel hat es sich zur Aufgabe gemacht, alte Jeans zu super schönen Accessoires und Interiorartikeln zu verwandeln. Dabei entstehen Clutchs, Schlüsselanhänger oder auch Laptop-Sleeves. Und das Beste ist, alles wird von talentierten Näherin hergestellt, die sonst auf dem Arbeitsmarkt keine Chancen mehr haben. Wir finden sowas genial!

Lille Manufaktur

Designer: Stephan & Judith

Was? Design made in Dänemark



Judith & Stephan sind verliebt – in Dänemark und Hamburg. Seit einigen Jahren schon pendeln sie zwischen der Hansestadt und ihrem idyllischen Häuschen im Norden. Wieso? In der Ruhe Dänemarks finden sie ihre Inspiration für die kleinen aber feinen Schmuckstücke, die sie über ihren Online-Shop und auf Märkten in Norddeutschland vertreiben.

Die Idee für den Schmuck hatten sie, als sie eine Sammlung schöner Hölzer bekamen, die zur Verwendung in der Tischlerei zu klein waren. Zuerst wurden nur kleine Geschenke für Freunde und Familie hergestellt, jetzt hat der süße Holzschmuck schon viele Fans im Norden gefunden.

 

HotIce Wear

Designer: Simon & Emilia

Was? Streetwear im 80ies & 90ies Style



Simon & Emilia sind echte Fans der 80ies & 90ies. Die bunten Prints und grellen Farben machen ja auch einfach gute Laune. Alle Shirts sind selbst designt und produziert, alles geht durch die Hände des Duos. Vorsicht: schnell vergriffen! Alles ist Limited Edition – es gibt von jedem Shirt nur 75 Stück. Unsere Favoriten? Miami Ice & Vanille Heiss – entscheidet selbst auf unserem Winterzauber Markt am Sonntag.

Anreise

Ab Altona Bahnhof mit dem Bus Nr. 112 bis Neumühlen/Övelgönne

Oder sportlich mit dem Stadtrad

Oder maritim mit der Fähre Nr 62 von den Landungsbrücken bis Neumühlen/Övelgönne

Ein letzter Tipp noch zum Schluss:

Nur Bares ist Wahres!

Toni Harrendorf

Toni ist ein waschechtes Hamburger Deern. Aufgewachsen bei Schietwetter, Sonnenschein und einer steifen Brise. Für eine Weile erkundete sie die Welt und kam zum Entschluss, in Hamburg ist es doch am Schönsten. Einmal im Heimathafen angekommen, will sie hier so schnell nicht wieder weg.