Winterzauber Designmarkt

Winterzauber DesignmarktErste Runde: Design im Winterwonderland

Der erste Frost ist da und so langsam kommen wir tatsächlich in Weihnachtsstimmung. Ein guter Zeitpunkt also, um euch die ersten Designer unseres Winterzauber Designmarktes am 03. Dezember vorzustellen! 

Wir freuen uns auf euch!

Wie gewohnt, warten tolle Deko-Artikel, Mode und Accessoires auf euch, die sich perfekt als Weihnachtsgeschenk eignen. Als extra Highlight bauen wir dieses Mal einen gemütlichen Weihnachtsmarkt für euch auf! Es erwartet euch also ein Rundum-Wohlfühl-Paket! 

Ahoi Marie

Ahoi Marie beschreibt sich selbst als hanseatisches Design Kontor mit "Meerwert". Und das trifft die Sache auf den Punkt! Der weiß-blaue Matrosenlook ist in jedem Produkt wiedererkennbar. Das Portfolio von Hauke und Alexandra reicht von Porzellanwaren wie Tassen über Jutebeutel bis hin zu Notizblöcken auf echten Seekarten. So eine Auswahl lässt unser nordisches Herz definitiv höher schlagen! 

Designer: Alexandra und Hauke
Was: Blau-weiße Geschenkideen

Frau Schnobel & Rapü Design

Martina bereitet uns beim Winterzauber Designmarkt gleich doppelte Freude, denn sie schneit mit ihren beiden Labeln Frau Schnobel und Rapü Design bei uns vorbei. Rapü Design kommt mit einem tollen Hamburg Artprint zu uns. Alle 104 Stadtteile sind auf diesem Bild zu sehen und bei jedem Hingucken entdecken wir neue detailverliebte Grafiken. Frau Schnobel ergänzt Martinas Portfolio mit tollen Postkarten, Drucken und Buttons.

Designer: Martina
Was: Hamburg Artprint und weitere Grafiken

Moin Mein Hamburg

Wer denkt, dass Print in der Krise steckt, der hat sich geirrt. In der Druckerei Kleine Letternpresse glüht regelrecht die Druckmaschine. Sie wird mit reiner Muskelkraft betrieben und bedruckt alles, was dem Print-Team in die Finger kommt: handgeschöpftes Papier, Postkarten aus Holz, Baumwolltaschen, Jutesäcke und Plakate. Jeder Druck ist ein Unikat und absolut genial!

Designer: Achim
Was: Prints in allen Formen und Farben

FreuDinge

Bei FreuDinge finden wir all das, was unser Hamburger Deko-Herz höher schlagen lässt! Brettchen, Tassen und jede Menge Tüdelkram im maritimen und herrlich schlichtem Design. Als Inspirationsquelle dient Designerin Michaela natürlich unsere wunderbare Hafenstadt selbst. Während sie am Strand sitzt und auf die Elbe schaut oder mit ihrem Sohn Papierschiffchen auf der Alster schwimmen lässt, fallen ihr oft die besten Ideen ein.

Designer: Michaela
Was? Tüddelkram zum Freuen

blackmoon

"Der 'schwarze Mond' ist der Neumond, der jede neue Mondphase einleitet. Er steht für den Neubeginn, das Alte loszulassen und offen für neue Lebensphasen zu sein.“

Cynthias Optimismus ist ansteckend und mit den coolen Prints ihres Labels können wir nun daran teilhaben. Das Label blackmoon produziert Prints, die mit viel Glanz und Gloria für Hingucker sorgen. Freut euch auf detailverliebte Designarbeiten!

Designer: Cythia
Was: Schlichte Grafiken mit Glanzmomenten

Frau Ines

Wer behauptet, mit dem alten, spießigem Porzellan von Oma sei nichts anzufangen, der sollte sich einmal ansehen, was Frau Ines aus diesen Staubfängern zaubern kann. Sie selbst sammelt ihre "Rohdiamanten" auf Flohmärkten, und lebt an ihnen ihr großes Faible für den „Día de los Muertos“ aus. Dieses verfeinerte Porzellan wird durch prunkvolle Details, Blumen, maritime Skulls, Meerjungfrauen und Seemänner zu neuem Leben erweckt. Aus alt mach neu, aus Staubfänger wird Hingucker!

Designer: Ines
Was: Schaurig schönes Porzellan

Icevogel Berlin

Icevogel Berlin kreiert klassische, manchmal ausgefallene, hin und wieder auffällige, aber immer besondere und einzigartige Mode. Dabei wird nur hochwertiges Leder und Wollstoffe für die nachhaltigen Unikate verwendet. Welcher Hamburger also Lust und Freude an einem Stück Berlin in seinem Besitz hat, der sollte sich die Sachen von Icevogel ganz genau anschauen.

Designer: Joana
Was: Nachhaltige Leder Unikate 

käselotti

Kathrin von käselotti liebt Tiere und das sieht man an ihren Illustationen. Ihre Entwürfe entstehen im winzigen Atelier in Hamburg, dort gestaltet sie die Stoffe für ihre tierischen Taschen und fertigt die meisten ihrer Produkte selbst liebevoll von Hand. Die kleinen Freunde gibt es als Portemonnaies, Broschen, Stoff-Buttons, Magnete oder Ohrstecker. Auch auf Papier sind die Tiere erhältlich, z.B. als Postkarten, Sticker und in zwei Bilderbüchern und einem Quartett.

Designer: Kathrin
Was: Tierisch gute Deko-Artikel

AniMoh

„Ich liebe es, mich morgens an meine Nähmaschine zu setzen und mich treiben zu lassen.“

Die Liebe zum Detail und der Arbeit sieht man in jedem Designstück. Aus Baumwollstoffen mit Lederimitat oder Kork fertigt Anne Taschen, Beutel und das ein oder andere Babyoutfit. Ein praktisches Highlight ist der abwaschbare Wachsstoff, der als Innenfutter verarbeitet wird. Die Designs und Muster von AniMoh sind keine Massenware, Anne nimmt auf unserem Winterzauber Designmarkt gerne eure individuellen Wünsche entgegen.

Designer: Anne
Was: Einzigartige Taschen mit Wow-Effekt

Von Lani

Bei von Lani finden wir Knöpfe in allen Formen und Farben. Das Sortiment reicht von Ohrsteckern über Haarnadeln bis hin zu aufwendigen Ketten und Broschen. Egal ob klassisch, blumig, kantig oder rund, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Durch die Kombination aus Metall und Stoff bekommen Melanies Quiddjes einen verspielten und zugleich edlen Charakter und wir freuen uns schon auf die Schmuckstücke, die wir bald zu sehen bekommen!

Designer: Melanie
Was? Mehr als nur Knöpfe

Love Statement

Qualitativ hochwertige Schmuckstücke zum kleinen Preis – das ist das Ziel von Love Statement. Hier findet ihr aber nicht nur Produkte des eigenen Labels sondern auch Accessoires von internationalen Designern. Sie alle sind wunderschön, filigran und lassen sich hervorragend miteinander kombinieren, sodass ihr mit einem angesagten Layering Look glänzen könnt. 

Designer: Isabell
Was: Armcandy

tiphine

Wir kriegen nicht genug vom „ Hauch von fast Nichts“. Deswegen freuen wir uns umso mehr, dass Marieke mit ihrem Label tiphine auch wieder mit dabei ist! Sie zeigt gekonnt, wie minimalistische Formen und Designs Ringe, Ohrringe, Armbänder und Ketten zu wahren Meisterwerke machen. Mit einem Teil aus ihrer Kollektion tragt ihr dezenten Schmuck der wie ein Hauch von fast Nichts doch so viel bewirkt.

Designer: Marieke
Was: Schmuck aufs Schönste reduziert

Beauty Art Deluxe

Sinnlichkeit und Wohlbefinden, das ist die Philosophie von Beauty Art Deluxe. Die Produkte sollen uns verwöhnen und uns die Pflege so richtig genießen lassen. Jessica entwickelt ihre Kollektionen sorgfältig und mit viel Liebe und davon profitieren am Ende nicht nur die Frauen, sondern auch Männer. Das Label hat nämlich sogar eine eigene Kollektion für den Mann. 

Designer: Jessica
Was: Verwöhn-Programm für die Haut

Brooklyn Soap Company

Bei der Brooklyn Soap Company geht es ausnahmsweise mal nur um ihn! Das Label kreiert so ziemlich jedes Pflegeprodukt das man(n) sich wünschen kann. Angefangen bei Seife bis hin zu Bart-Öl ist hier für jeden Bedarf etwas dabei. Die natürlichen und organischen Inhaltsstoffe sorgen dabei für ein angenehmes Hautgefühl und natürlich einen gepflegten Look.

Designer: Felix und Victor
Was: Pflege für jederman(n)

Leaf Me & Chickass

Auch Susann und Anna gehen beim Winterzauber mit zwei Labels an den Start. Das Prinzip von Leaf Me und Chickass ist dasselbe: die Blätter und Federn werden aufwendig aus Messing gefräst und wahlweise mit echtem Grün-, Gelb- oder Roségold legiert. Diese Kettenanhänger können anschließend mit 11 verschiedenen Bandfarben kombiniert werden. Während ihr bei Leaf Me aus den Blättern der Coca-, Tabak-,Cannabis, der Azteken-Salbei-Pflanze oder der Engelstrompete wählen könnt, besteht die Kollektion von Chickass aus den Federn vom Auerhahn, Rebhuhn, dem Indischen Kämpfer oder Perlhuhn. Ihr habt die Wahl!

Designer: Susann und Anna
Was: Blätter und Federn mal anders

Janina Krautschneider

Aufgewachsen im südlichen Hamburg, ist Janina dem Norden seitdem treu geblieben. Ihr Herz schlägt nicht nur für guten Kaffee und ferne Länder, sondern natürlich auch für die Hamburger Hafenluft. Stillsitzen ist nichts für sie und deswegen liebt sie es, viel zu erleben und Hamburgs schönste Ecken zu entdecken.