Haferland

HaferlandWo das Müsli Zuhause ist

Im Haferland in der Altstadt gibt's alles, was das Müsli-Herz höher schlagen lässt: selbstgemixte Variationen, frische Flocken zum Frühstück im Deli & natürlich jede Menge Hafer! Jetzt könnt ihr beim "Schnacken & Backen"-Erlebnis eure Backkünste verfeinern!

Welcher Müsli-Typ bist Du?

Im Zentrum von Hamburg hat sich das Haferland bereits zu einem Denkmal an die wichtigste Mahlzeit des Tages etabliert: dem Frühstück. Oder besser: dem Müsli-Frühstück! Wir gehören zweifelsohne zur Kategorie, die nur mit dem richtigen Müsli-Mix in den Tag starten können. Und wenn wir dann ganz ehrlich sein sollen: Egal ob zum Frühstück, Mittag oder Abend – so ein Müsli ist einfach ein absoluter Energielieferant! Voller Power haben wir das Paradies für Müsli-Fans besucht. 

Im Müsli-Traumland

Da stehen wir nun also. Im Haferland. Das Land, in dem das Müsli wächst. Zumindest so ähnlich, denn eigentlich ist das Land ein Laden und verkauft Müsli. Und zwar nicht irgendein Müsli, sondern vermutlich Deutschlands bekanntestes: Kölln, ein Familienunternehmen durch und durch. Im Haferland kann man seine Haferflocken kaufen, sich sein ganz persönliches Müsli zusammenmixen oder auch einfach nur einen Kaffee trinken – und nebenbei noch spielerisch alles über Hafer & gesunde Ernährung lernen. 

Unser ganz persönliches Highlight: die Hafermühle, in der wir unser eigenes Müsli mixen können. Wirklich! Die eigens für das Haferland hergestellte Mühle ist der Traum eines jeden Müsli-Fans. Man entscheidet sich für eine Grundmischung: Vanille, Schoko oder Standard. Das Müsli rattert durch die Mühle und wir schielen schon rüber zur Müsli-Station. Ist das der Himmel? Aus 15 Zutaten dürfen wir nun unser Müsli 

 

Neu: Schnacken & Backen

Dass Hafer aber weitaus mehr kann, als in unserer Müsli-Schüssel gut auszusehen, das wissen die Profis vom Haferland natürlich auch: Sommerfrische Obstkuchen, fruchtige Törtchen, Pralinen oder sogar bunte Cupcakes schmecken mit dieser Zauberzutat nämlich ganz schön gut. Deswegen kann man bei ihnen vor Ort in der hauseigenen Backstube jetzt auch noch "Schnacken & Backen".

Ob Geburtstag, Junggesellinnenabschied, ein Nachmittag mit Freunden, Weihnachtsfeier – es gibt immer einen Anlass fürs gesellige Beisammensein. Und dabei noch was Leckeres kreieren? Top! Zwischen zwei Backerlebnissen haben Interessierte die Wahl. Beim "Süßer Einstieg" wird gemütlich gebacken inklusive Sektempfang und einem kleinen Abschiedsgeschenk und beim "Mühlenknusper" erhaltet ihr obendrauf noch einen geführten Rundgang durch's Haferland und könnt an der Hafermühle euer Müsli mischen! Das alles wird natürlich begleitet von einer Hafer-Expertin, die so einige Tipps zur Zubereitung und zum Thema Ernährung auf Lager hat. 

Zu Gast im Haferland Café

Natürlich sind das nicht die einzigen Highlights. Wer ein bisschen Zeit mitbringt oder Lust auf eine gesunde Mittagspause hat, kann sich natürlich auch direkt vor Ort sein Müsli zubereiten und sogar mit frischem Obst, Quark, Kompott, Schoki & sonstigen Schnick-Schnack verfeinern lassen. Dazu gibt's frischen Kaffee, leckere Säfte, selbstgemachte Limos, Smoothies - und natürlich Smelk (Hafermilch)! 

Wer übrigens gerade mal keine Lust auf Müsli hat: Vor Ort gibt's auch eine kleine Auswahl an Suppen, Flammkuchen, Tartes & frischen belegen Brötchen, denen man bei der Zubereitung sogar zugucken kann. Und danach: Ab in die Sonne - oder an schlechten Tagen vor den Kamin! (Ja, es gibt tatsächlich einen Kamin.) 

Jan Traupe

Janni ist einer der beiden Gründer von Geheimtipp Hamburg und schreibt eigentlich über alles, was er bei seinen Streifzügen durch die City entdeckt. Ein besonderes Faible hat er für gute Bars & Restaurants, liebt aber auch die unzähligen grünen Ecken in der Stadt.