WOHLLEBENS WELT

WOHLLEBENS WELTLesung zum neuen Naturmagazin von Peter Wohlleben

„Wie hört sich eine Wiese an und warum macht die Natur uns glücklich?“ Förster und Beststeller-Autor Peter Wohlleben gibt in seinem Naturmagazin WOHLLEBENS WELT, das am 18. April zum ersten Mal erscheint, Antworten auf diese Fragen. Seinen Lesern und Leserinnen  eröffnet er bereits am 17. April in einer Lesung im Thalia Buchhaus in der Spitalerstraße einen ganz neuen Blick auf die Natur.

Zurück zur Natur!

Der Frühling ist momentan in voller Pracht – aber das Stadtleben ist fast so trist wie immer, vor allem wenn in Hamburg die Sonne nicht scheint. Nur bei einem Ausflug in die Natur sind eindeutige Zeichen, dass eine neue Jahreszeit heranreift. Hier riecht es frisch, es grünt und blüht – und man kommt endlich wieder zur Ruhe. Die Auseinandersetzung mit der Natur, mit der Stille und der Farbenpracht ist fast wohltuender als Wellness; ein Spaziergang macht den Kopf frei und erdet. Dieser Verbundenheit zur Natur widmet sich das neue Magazin WOHLLEBENS WELT, dessen erste Ausgabe am 18. April erscheint. 

© Benne Ochs

Der Bestsellerautor & Naturexperte Peter Wohlleben bekommt sein eigenes Magazin

In der ersten Ausgabe könnt ihr in die Tier- und Pflanzenwelt des Waldes eintauchen, die beruhigende Wirkung des Waldbadens kennenlernen oder erfahren, wie viele Tiere auf einem Quadratmeter dieses einzigartigen Lebensraums wohnen. Das Magazin bringt uns dem wieder nahe, was uns doch eigentlich so verbunden sein sollte: die Natur.

Einen Tag vor der offiziellen Magazin-Premiere veranstaltet der Verlag Gruner + Jahr um 20:15 Uhr eine Lesung im Thalia Buchhaus in der Spitalerstraße und lädt dazu ein, Peter Wohlleben persönlich kennenzulernen! GEO WISSEN-Chefredakteur Michael Schaper und Peter Wohlleben stellen das neue Magazin höchstpersönlich vor. In entspannter Atmosphäre liest Peter Wohlleben in ausgewählte Geschichten aus der ersten Ausgabe und im Anschluss findet eine Signierstunde statt, bei der ihr noch mal die Möglichkeiten habt, eure persönlichen Fragen an den Autor direkt zu stellen. 

© Stockfoto

Über Peter Wohlleben 

Geboren 1964 verbrachte Stadtkind Peter Wohlleben seine ersten Lebensjahre in der Innenstadt von Bonn. Trotzdem – oder vielleicht gerade deswegen – hatte er sich schon als Sechsjähriger vorgenommen, Naturschützer zu werden. Aufgewachsen in Sinzig am Rhein studierte er später an der Fachhochschule für Forstwirtschaft in Rottenburg am Neckar. Es folgten zwei Jahrzehnte als Beamter in der Landesforstverwaltung Rheinland-Pfalz. Nach wenigen Jahren als Büroleiter eines Forstamtes wurde er in sein Traumrevier versetzt: Die Wälder in zwei kleinen Eifelgemeinden wurden sein berufliches Zuhause.

2007 veröffentlichte er sein erstes Buch "Wald ohne Hüter", das vom Konflikt zwischen der Forstwirtschaft und der Jagd handelt. In seinem Buch "Evolution 2.0" geht es um die Überbevölkerung der Erde und dem Verlust der Artenvielfalt. Spätesten nach seinem im Jahr 2015 erschienenen Buch "Das geheime Leben der Bäume" feierte er seinen bisher größten Erfolg. 

Mehr Infos auf seiner Website 
www.peter-wohlleben.de

WOHLLEBENS WELT

Lesung vor dem offiziellen Start

Stockfoto 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Gruner & Jahr entstanden.

Merle Hagelüken

Merle ist ein absolutes Nordlicht: Aufgewachsen an der Ostsee geht sie mittlerweile in Hamburg auf Entdeckungstour. Sie liebt den Hafen, das Wasser und findet in jeder Ecke das Besondere!