WORLD PRESS PHOTO-Ausstellung

WORLD PRESS PHOTO-AusstellungFotokunst, die euch den Atem raubt!

Bilder sagen oft mehr als 1000 Worte – bei der WORLD PRESS PHOTO-Ausstellung im Gruner + Jahr Verlagshaus habt ihr vom 26. April bis zum 19. Mai Zeit, euch die besten und faszinierendsten Pressefotos des Jahres anzuschauen. Bei der jährlichen Ausstellung seht ihr beeindruckende Bilder aus allen Bereichen des Lebens! 

© Michael Hanke

Die besten Pressefotos des Jahres

Der WORLD PRESS PHOTO-Award ist der international wichtigste Preis für Pressefotografie und zeichnet die besten Pressefotos der Welt im Fotojournalismus aus. Seht euch Bilder an, die die Welt bewegen und Momente aufzeichnen, die uns berühren, schockieren oder beeindrucken. In der Ausstellung findet ihr die Pressefotos des Jahres und erstmals auch die Presse-Foto-Story!

Our purpose is to connect the world to the stories that matter.

World Press Photo

© John Moore Getty Images

WORLD PRESS PHOTO

Über Amsterdam in die Welt hinein

Seit 1955 gibt es die WORLD PRESS PHOTO Foundation nachdem mehrere niederländische Fotografen den internationalen Fotografie-Wettbewerb "WORLD PRESS PHOTO" ins Leben gerufen hatten. Das Ziel der Non-Profit Organisation und des dazugehörigen Preises ist es, der ganzen Welt die wichtigsten Fotografien zu zeigen und Aufmerksamkeit auf Weltgeschehnisse zu schaffen. 

© Chris McGrath Getty Images

Ein Blick hinter die Geschichte eines Fotos

Erfahrt bei der Ausstellung mehr über die Hintergründe der Fotografien und welche Geschichte sich hinter den jeweiligen Bildern verbirgt. Die Galerie stellt sich aus den Siegerfotos der acht Wettbewerbskategorien zusammen und umfasst die Arbeit von 43 preisgekrönten Fotografen. 

© Nadja Shira Cohen

WORLD PRESS PHOTO

Dieser Artikel ist in Kooperation mit Gruner + Jahr entstanden.

Jan-Martin Bauer

Jan-Martin kommt aus Hamburgs Süden und liebt es, neue Restaurants und Bars in der schönsten Stadt der Welt zu entdecken. In seiner Freizeit spielt er Fussball und singt für sein Leben gerne Karaoke.