Yogibude

YogibudeDie neue Yoga-Oase in Barmbek

Wir starten doch alle mit ein paar kleinen Vorsätzen ins neue Jahr. Vielleicht sind darunter mehr Gelassenheit und gleichzeitig Fitness? Da ist Yoga die perfekte Lösung! Wie gut, dass im November in Barmbek ein neues Studio eröffnet hat, das Yogakurse und weitere Specials für jeden Geschmack zu bieten hat: die Yogibude.

Hereinspaziert!

Initiiert von Lilly

Hinter der Idee für die Yogibude steckt Lilly Bodendiek. Nachdem sie International Business studierte und in verschiedenen Städten und Ländern lebte, fand sie sich in einem Berliner Büro wieder – aber merkte bald, dass sich das alles nicht richtig anfühlte. Was sich aber durchaus richtig anfühlte, war es, zum Yoga zu gehen. Bald war die tägliche Yogastunde nicht mehr wegzudenken aus ihrem Leben – und auch wenn es anfangs Überwindung kostete, sich auf die Yogareise einzulassen: so richtig, so heilsam, so erfüllend wie sonst kaum etwas offenbarte sich ihr die Yogapraxis. Jetzt, nur 6 Jahre später, hat sie ihr eigenes Studio eröffnet, um anderen auf dem Weg zu innerer Ruhe und körperlichem Wohlbefinden zu helfen.

Yoga ist ein Halt für mich, auch wenn es ringsherum chaotisch und turbulent ist, gibt Yoga mir Sicherheit.

Lilly Bodendiek, Initiatorin der Yogibude

Eine helle, ruhige Großstadt-Oase

Räume zum Wohlfühlen

Die Räumlichkeiten in der Fuhlsbüttlerstraße könnten nicht schöner sein! Es scheint viel Licht herein, die Matten liegen auf dem schönen Holzboden bereit. Direkt in dem Umkleideraum befindet sich auch eine kleine Küche, die dazu einlädt, vor oder nach der Praxis einfach noch einen Tee zu trinken und sich auszutauschen. Und auch einen gemütlicher Raum zum Meditieren hat die Yogibude zu bieten, sehr gemütlich! Wer dieses Studio für eine Yogastunde betritt, kommt auf jeden Fall voller Energie, aber gleichzeitig tiefenentspannt wieder heraus.

Der perfekte Raum zum Meditieren

Noch einen Tee vor der Praxis trinken? Kein Problem!

Workshops und Special Events

Alles rund um Yoga

Ihr wollt euch gerne so richtig mit einem Thema rund um Yoga beschäftigen? Dann seid ihr bei den Workshops genau richtig! Während der Workshops beschäftigt ihr euch mehrere Stunden lang beispielsweise mit Self-Healing. Dabei praktiziert ihr nicht nur einen Flow, ihr erfahrt auch viel zu theoretischen Inhalten der Yoga-Lehre und Kreativitätstechniken. Es dreht sich also alles um ein bewusstes Leben! Auch die Special-Yoga-Events widmen sich immer einem Bereich, der im Fokus der Stunde steht, wie dem Yin-Yoga.

Ab auf die Matte!

Die Yogakurse

In der Yogibude ist natürlich nicht nur Lilly tätig, sondern ein ganzes Team von 15 Yogalehrern, die alle mit vollem Herz dabei sind und individuelle Kurse anbieten. Das Angebot erstreckt sich von Hatha Yoga, Vinyasa Yoga und Yin Yoga bis hin zum Yoga für Schwangere und Mütter mit Babys oder sogar Yoga in Verbindung mit Physio. Im Kursplan könnt ihr natürlich sehen, ob die Kurse für Einsteiger oder Fortgeschrittene sind – dann mal ab auf die Matte. Seid ihr Early Birds oder macht ihr lieber den Abend-Flow? Wenn ihr euch eine Wildcard für zwei Wochen oder einen Monat besorgt, könnt ihr auch erst mal wie wild in alles reinschauen, bevor ihr entscheidet!

Come as you are

In der Yogibude verfolgen Lilly und ihr Team ganz besonders ein Ziel: Yoga für jeden zugänglich machen. Auch wenn ihr noch nie etwas von Chaturanga oder Shavasana gehört habt, solltet ihr Yoga unbedingt mal ausprobieren. Denn die Folgen von Yoga sind sowohl physisch als auch psychisch einfach nur heilsam! Selbst Lilly, die nun ein Yogastudio eröffnet hat, mochte die erste Yogastunde ihres Lebens nicht, weil sie die Langsamkeit und Ruhe nicht verstehen konnte. Doch mit der Praxis kommt die Erkenntnis, dass Yoga ein perfekter Mix aus Entspannung und Anspannung ist und sowohl der Fitness als auch der Meditation dient. Also probiert euch doch mal aus, die Yogibude empfängt euch mit offenen Armen!

Bis bald, die Yogis freuen sich auf euch!

Vermietung

Dein Workshop

Du bist selber Veranstalter, Workshopper oder Seminarleiter, aber dir fehlen die Räumlichkeiten für dein nächstes Event? Wenn gerade keine Kurse stattfinden, könnt ihr die Yogibude auch mieten und in den gemütlichen Räumlichkeiten euer Ding machen!

Tobias Hamann

Dieser Beitrag ist in bezahlter Kooperation mit der Yogibude entstanden.

Carla Agha Ebrahim

Das Studium hat Carla aus ihrer bayrischen Heimat über Berlin in den Norden gelockt – wo sie Hamburg als ihre neue Lieblingsstadt entdeckt. Oft kilometerweit zu Fuß unterwegs, hält sie Ausschau nach Cafés, Büchern, Second Hand Shops und all den Orten, die einfach neugierig machen.