04. Januar - 31. Dezember 2022    ganztägig

Hier wird’s artsy! Kunstausstellungen in Hamburg

Geheimtipp Hamburg Kunst & Kultur Ausstellung Tom Sachs Space Program Lilli Sprung Sophie Stögmüller 15
Datum/Uhrzeit

04. Januar - 31. Dezember 2022
ganztägig

Habt ihr Vorsätze für das neue Jahr? Bei uns steht ganz oben auf der Liste: Mer Ausstellungen besuchen! In unserer schönen Stadt gibt es so unglaublich viel Kunst zu entdecken, man muss sich nur einfach die Zeit nehmen, aber das sollten wir doch hinkriegen, oder? Wir haben für euch recherchiert und eine kleine Liste mit Ausstellungen zusammengestellt, die ihr auf keinen Fall verpassen dürft, denn hier wird’s richtig artsy!

Die Sprache der Mode

Geheimtipp Hamburg Event Kunst Lets Get Artsy Mode Mkg – ©Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Die Geschichte der Mode
© Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Mit der Ausstellung „Die Sprache der Mode“ hat sich die Sammlung für Mode und Textil im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg um einige Knüller erweitert. Hier findet ihr über 35 Fashion-Exponate aus dem 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart, sowohl von richtig bekannten Künstler:innen und Designer:innen wie Coco Chanel oder Karl Lagerfeld, aber auch von aufstrebenden Nachwuchsdesigner:innen. Nichts wie hin da!

Noch bis zum 31. Oktober 2022 könnt ihr die Sprache der Mode besuchen. Mehr Infos und Tickets gibt’s hier.

Die Fashion-Exponate findet ihr im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg.

Die Geschichte unserer Mode und die Gestaltung und der Umgang mit Sprache, den Logos und politischen Botschaften auf unserer Kleidung.

Mom Art Space

Geheimtipp Hamburg Event Kunst Mom Art Space 2 – ©Unsplash
© Unsplash

Am 4. Januar ist der Welt-Braille-Tag und das hat der Tom Art Space als Anlass für eine neue Ausstellung genommen und die Einzelausstellung „Views“ von Agatha Kosobucki an Bord geholt. Worum geht es? Die Künstlerin möchte, dass man Kunstwerke in einer Ausstellung nur anschauen, aber nicht berühren darf, als Ausgangspunkt genommen und Menschen mit einer Sehbehinderung verfolgt und dokumentiert, denen so ein Erlebnis mit der Kunst verloren geht. Wir finden: Coole Idee und mal ganz was anderes!

Beeilt euch, denn die Ausstellung ist exklusiv und nur für wenige Tage offen! Vom 4. bis zum 9. Januar könnt ihr das Werk von Agatha Kosobucki im Mom Art Space bestaunen. Solltet ihr das nicht schaffen, lohnt sich ein Ausflug in die Galerie aber auch zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Die Ausstellung findet ihr im Mom Art Space. Mehr Infos gibt es hier.

Die Dokumentation verschiedenster sinnlicher Erlebnisse von Menschen mit Sehbehinderung oder Blindheit unterschiedlichen Geschlechts, Alters und Herkunft.

Phoxxi

Geheimtipp Hamburg Event Kunst Phoxxi – ©Deichtorhallen
Das temporäre Haus der Fotografie
© Deichtorhallen

Foto-Fans aufgepasst: Auf dem Gelände der Deichtorhallen findet ihr seit Herbst 2021 das temporäre Haus der Photografie, kurz Phoxxi. Das 50 x 12,5 m große, mehrstöckige Gebäude bietet mit einer Gesamtfläche von rund 820 qm Platz für zeitgenössische Fotografie, die uns staunen lässt. Und wenn euch das noch nicht reicht, lasst euch von der farbenfrohen Inszenierung des Gebäudes inspirieren.

Die Ausstellung könnt ihr noch das ganze Jahr 2022 besuchen. Hier findet ihr mehr zur Ausstellung.

Die Kunst der Fotografie könnt ihr auf dem Gelände der Deichtorhallen bestaunen.

Zeitgenössische Fotografie und ein faszinierendes Gebäude.

Nolde und der Norden

Geheimtipp Hamburg Event Kunst Nolde Und Der Norden Bucerius Kunst Forum – ©Bucerius Kunst Forum
Nolde lässt uns träumen
© Bucerius Kunst Forum

Habt ihr schon einmal ein Werk vom Emil Nolde gesehen? Wir lieben seine Kunst, denn er schafft es, uns von schönen Tagen und Erinnerungen träumen zu lassen. Im Bucerius Kunst Forum findet ihr noch bis Ende Januar seine frühen Werke, die den Gemälden von anderen nordischen Künstler:innen gegenübergestellt werden. Es ist richtig interessant zu sehen, worin sich die Werke unterscheiden, aber auch ähneln, denn in vielen steckt ein Teil von nordischen Sagen und Geschichten, von denen der ein oder andere von euch vielleicht auch schon einmal gehört hat.

Noch bis zum 23. Januar 2022 könnt ihr Noldes Werke bestaunen.

Im Bucerius Kunst Forum findet ihr die nordischen Künstler:innen.

Lasst euch von stimmungsvollen und fantastischen Bildern mit nordischem Touch mitreißen.

verGEBENs

Geheimtipp Hamburg Event Kunst Nolde Und Der Norden Vergebens Dirk Brueggemann – ©Dirk Brueggemann
Das wird keine Ausstellung, durch die man beschwingt durchläuft
© Dirk Brueggemann

In der Ausstellung verGEBENs werden 50 Werke von verschiedenen Künstler:innen präsentiert und in Szene gesetzt. Hier ist alles dabei, Malerei, Zeichnung, Projektion, Textil, Installation, Objekt, Fotografie, Video und Multimedia laden zu einem Besuch ein. Wie der Titel der Ausstellung schon andeutet, wird es keine Ausstellung, die man mit einem Grinsen im Gesicht verlässt, denn es werden ernste Themen unserer Gesellschaft angesprochen. Aber zum Nachdenken regt sie garantiert an.

Die Ausstellung findet ihr in der xpon-art-gallery statt, mehr Infos bekommt ihr hier.

Klasse Gesellschaft

Geheimtipp Hamburg Event Kunst Eine Klasse Gesellschaft Kunstahlle Hamburg – ©Kunsthalle Hamburg
Alltag im Blick niederländischer Meister
© Kunsthalle Hamburg

Die Ausstellung „Klasse Gesellschaft“ in der Hamburger Kunsthalle können wir euch ans Herz legen. Neben holländischen Meisterwerken werden auch zeitgenössische Werke von Stefan Marx und Lars Eidinger ausgestellt. In der Ausstellung werden die Lebenswelten des 17. Jahrhunderts mit unseren des 21. Jahrhunderts in Vergleich gesetzt. Interessant sind die Parallelen in Motiven oder Situationen, die selbst für Nicht-Kunstkenner leicht zu erkennen sind.

Noch bin zum 27. März 2022 könnt ihr euch von den Werken inspirieren lassen. Mehr Infos gibt es hier.

Das Ganze findet in der Kunsthalle Hamburg statt.

Ein einzigartiger Blick auf die Parallelen zwischen moderner Kunst und der des 17. Jahrhunderts.

DRIFT

Geheimtipp Hamburg Event Kunst Drift Mkg – ©Museum für Kunst und Gewerbe
© Museum für Kunst und Gewerbe

Anlässlich des 5. Geburtstags der Elphi inszeniert das international gefragte Künstlerduo DRIFT seine bisher umfangreichste Präsentation in Deutschland. Auf 350 Quadratmetern verwandeln die beiden das Museum für Kunst und Gewerbe in einen sinnlichen Erlebnisraum, in dem die Besucher:innen staunen und mit der Natur verbunden fühlen können.

Vom 7. Januar bis 8. Mai 2022 könnt ihr die spannenden Licht-Installationen bestaunen. Mehr Infos findet ihr hier.

Lasst euch im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg verzaubern.

Drei spektakulären kinetische Skulpturen, die uns eine Verbundenheit mit der Natur fühlen lassen.