Würfel & Zucker

Würfel & ZuckerHamburgs einziges Brettspiel-Café

In Eilbek liegt das Paradies für alle Brettspielfans: Das Würfel & Zucker! Wir haben es uns zwischen 1700 Gesellschaftsspielen gemütlich gemacht, hausgemachte Pizza gemampft und bei einer Partie Mastermind Inhaberin Silke kennengelernt – die 800 ihrer Spiele aus dem Stegreif spielt und erklärt. Wow!

Hereinspaziert!

Hier könnt ihr schnacken, schnabulieren und spielen

So gemütlich!

Internationaler Hotspot: Würfel und Zucker

Das Würfel & Zucker ist das einzige Brettspiel-Café der Stadt. Damit ist es nicht nur bei den Hanseaten ziemlich beliebt, sondern auch bei Touristen. Darauf ist Silke besonders stolz: "Ich habe regelmäßig internationale Gäste. Die planen ihren Hamburgbesuch und neben dem Miniatur Wunderland stehen auch wir auf der Liste!" Deutschlandweit gebe es mittlerweile mehr Brettspiel-Cafés, erzählt sie uns. Zum Beispiel eins in Berlin, das bestünde schon seit über 20 Jahren. Ansonsten bieten Kneipen vereinzelt Gesellschaftsspiele an. Das Angebot ist also recht dünn. Silke ist im Internet auf das spielerische Gastronomiekonzept aufmerksam geworden. In Kanada und Nordamerika sind diese Cafés schon weit verbreitet.

Hallo Silke!

Auch sie ist spielbegeistert.

Ein Wunsch. Eine Idee. Ein Café

Bereits 2013 entdeckte Silke das Konzept des Brettspiel-Cafés und war sofort überzeugt. Doch vorerst tat die leidenschaftliche Spielerin ihren Wunsch vom eigenen Brettspiel-Tempel mit einem "Irgendwann mache ich das vielleicht mal" ab. Irgendwann war dann 2017, in diesem Jahr feierte das Würfel & Zucker Eröffnung, und Silkes Wunsch von einem eigenen Spiel-Café ging in Erfüllung!

Darum ist das Würfel & Zucker so besonders:

Vor dem Würfel & Zucker hatte Silke Probleme, Gleichgesinnte zu finden, die so spielbegeistert sind wie sie. Mit dem Café gibt sie der Community einen gemütlichen Treffpunkt zum Spielen, Wohlfühlen und gegenseitigen Kennenlernen. Der Anspruch des Würfel & Zuckers ist es, seinen Gästen alle Spiele persönlich erklären zu können. Öde Spielanleitungen sind hier passé. Dieses Konzept ist einzigartig!

Hier lässt es sich aushalten.

Insgesamt 1700 Spiele zählt das Café.

Spiele, so weit das Auge reicht.

So trifft man sich im Würfel & Zucker

Das Kernpublikum des Cafés, erzählt Silke uns, sei zwischen 25 und 30 Jahre alt. Hierher kommen all die, die am Wochenende lieber mit ihren Freunden gemütlich spielen, als in die Disco zu gehen. Und das sind ganz schön viele! Auch während unseres Besuches war der Großteil der 120 Plätze belegt. Besonders freut Silke sich über die Gäste, die ohne Muße zum Spielen ein erstes Mal kommen – einfach nur, um mal zu gucken und dann wiederkommen. Sogar ein Liebespaar hat das Würfel & Zucker schon hervorgebracht!

Hier ist Geschick gefragt.

Panini, Pizza und veganes Tiramisu

Tapfere Spieler müssen sich auch mal stärken! Das hat Silke natürlich auch bedacht und kurzerhand die Gastronomieküche ihres Vormieters übernommen. Dort zaubert das Team – Achtung! – hausgemachte Panini, Pizzen, Kuchen und andere Köstlichkeiten. Außerdem überrascht das Würfel & Zucker mit einer liebevollen Auswahl an vegetarischen und veganen Gerichten. Wir entscheiden uns für das vegetarische Panini "Johannes", belegt mit Tomate, Mozzarella, Rucola, Basilikum und Balsamico-Dressing und die Pizza "Bubble" belegt mit Tomaten, Mozzarella, Rucola, Serranoschinken, Parmesan, Balsamico-Creme. Jedes Gericht hat einen fantasievollen Namen. Wir sind ja schließlich im Spielcafé!

Hausgemachte Pizza und Panini.

Wer könnte bei dem Anblick keinen Hunger bekommen?

In the mood for food.

Einfach mal wieder Kind sein

Während Silke uns ein Spiel aufbaut und wir unser Essen serviert bekommen, lassen wir den Blick durch den Raum schweifen. Das Würfel & Zucker ist ein offener Ort, an dem wir uns wohlfühlen. Jeder scheint hier zu lächeln, glücklich zu sein – das Miteinander ist ungezwungen und harmonisch. Wir beißen zufrieden in unser Panini und finden, das ist genau die richtige Nahrung für einen ausgedehnten Spielabend mit Freunden. Dazu trinken wir ganz viel Cola, fühlen uns in unsere Kindheit zurückgebeamt und vergessen für einen Moment den Alltagsstress.

Hier werden Kindheitserinnerungen wach.

Mampfen und spielen mit Silvia

Die Küche im Würfel & Zucker ist bodenständig gehalten. Was man herausschmeckt, ist die Liebe und Sorgfalt, mit der unser Panini und unsere Pizza gezaubert wurden. Wir sind zufrieden, unser Hunger ist gestillt und jetzt wollen wir spielen! Wir entscheiden uns aus Zeitgründen für ein Kinderspiel (machen die nicht sowieso oft am allermeisten Spaß?). Unser Spiel ist eins von 1700 Stück – wie baut man eine solche Sammlung auf? Silke erklärt uns, dass 400 Stück aus ihrem Privatbesitz stammen, der Rest käme von Flohmärkten, seien Geschenke und sie bekäme einiges von Verlagen. Denn ab und an kämen auch Spielentwickler, die ihre neuen Werke an den Gästen im Würfel & Zucker testen.

Lecker, Nachtisch!

Veganes Tiramisu und Kaffee mit Pflanzenmilch.

Spielen & schlemmen

Zum Nachtisch probieren wir das vegane Tiramisu der Küche. Und wir müssen sagen: Einfach lecker! Es steht dem, was wir sonst von authentischer italienischer Küche kennen, in nichts nach. Dazu bekommen wir noch ein kleines Schokoladentörtchen – auch vegan und die Milch in unserem Cappuccino ist ebenfalls vegan. Wow! Wir sind begeistert. Lecker kann so einfach sein. Übrigens gibt's im Würfel & Zucker keinen harten Alkohol, dafür Craft Beer, Bier, Wein und Cider.

Wir haben selbstverständlich auch mit Silke gespielt.

Wann habt ihr zuletzt gespielt?

Und, wie geht's in Zukunft weiter?

Unser Abend im Würfel & Zucker neigt sich dem Ende zu. Wir gehen nur schweren Herzens und nehmen uns vor, unbedingt wiederzukommen. Am besten mit ganz vielen unserer Freunde – das dürfen sie nicht verpassen. Eine Frage brennt uns noch auf der Seele: Silke, wie geht's in Zukunft weiter? "Ich habe das ein oder andere Franchise-Angebot. Sowas mache ich aber nicht. Das Würfel & Zucker bleibt auch vorerst mein einziger Laden. Ich bin zufrieden, wie es läuft!" Und wir sagen: Bis zum nächsten Mal!

Brettspiele at their best!

Wir könnten stundenlang bleiben und spielen.

  • Mit wem gehst du hin?

    Mit deinen Freunden, die offen gegenüber neuen Erfahrungen sind oder bereits gern spielen – oder am Sonntagnachmittag mit den Eltern.

  • Gut zu wissen!

    Wer im Würfel & Zucker spielen möchte, zahlt 5 Euro pro Person. Dafür könnt ihr dann so viel spielen, wie ihr wollt. Außerdem gibt es Gruppenrabatt ab sechs Personen und sogar Monatskarten.

  • Das speziellste Spiel

    Silke hat eine echte Rarität: nämlich "Hereoquest". Das Spiel wird seit Jahrzehnten nicht mehr produziert und kostet heute zwischen 120 und 180 Euro. 

  • Veranstaltungen im Würfel & Zucker

    Das Team selbst organisiert keine Veranstaltungen. Aber es gibt Facebook-Gruppen, die Spielabende organisieren. Und im Untergeschoss gibt es Kegelbahnen, die sich spitze für Geburtstagsfeten anbieten!

La Rosa Mi Barrio

Kommt, wir gehen auf kulinarische Weltreise!

Dahlina-Sophie Kock

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Lena Müller

Ihre Wohnung in der Schanze könnte Lena niemals hergeben. Wenn sie nicht mit Freunden an den Tresen des Schulterblatts sitzt, dann mit einem Buch im Café. Wie Lena über sich selber sagt, hat sie einen grottigen Filmgeschmack dafür aber einen spitzenmäßigen Musikgeschmack.