Saltwater Shop

Saltwater ShopSurfer Lifestyle auf St. Pauli

Ein neuer Store sorgt in der Clemens-Schultz-Straße seit Dezember für ein wenig Surfer Lifestyle in Hamburg. Der Saltwater Shop hält, was er verspricht.

Hamburg ist voll von Globetrottern, Abenteurern und Reiselustigen. Wer von euch auf seinen Bulli-Touren, Surfurlauben und Hiking-Trips Marken erkundet hat, die euch mehr zusagen als Billabong und Ripcurl, dem legen wir ein Refugium ans Herz, das seit Dezember 2016 ein besonderes Flair und Feeling nach St. Pauli bringt: Der Saltwater Shop vereint Leidenschaft und Ästhetik in einem wunderbaren Concept Store. 

Die Base von Christoph und Florian

Schon beim Betreten des Stores fühlen wir uns wohl. Irgendwie wie zu Hause. Das mag daran liegen, dass wir in den Räumlichkeiten einer alten WG stehen. Und natürlich daran, dass der Laden einfach unglaublich einladend ist. Wir stehen inmitten eines perfektes Mixes aus Holz, Interior, Fashion und Surfing – das gefällt! Verantwortlich für diesen sind Christoph und Florian, die sich ihre neues Reich in der Clemens-Schultz-Straße schon richtig zu eigen gemacht haben. 

Das Konzept: Concept Store

Der Saltwater Shop beherbergt viele kleine Schätze, die es teilweise deutschlandweit nur hier zu finden gibt. Man trifft hier auf Marken wie finisterre, Woodybunch und Afends. Darüber hinaus haben die Boys wohl die größte Surfbibliothek der Welt – online zumindest. Hier gibt es nichts, was es nicht gibt. Eine kleine Auswahl an Brettern ist vorhanden, Alkohol, sogar Pflanzen und natürlich Salzwasser gibt es stilecht verpackt zu kaufen. Als Christoph die Philosophie des Ladens erklärt, trifft er es auf den Punkt: Der Saltwater Shop dient Surfern und Interessierten als Kompass zu außergewöhnlichen Marken und Produkten.

Darüber hinaus ist der Saltwater Shop auf St. Pauli auch eine Art Testroom für neue Marken, Styles und Produkte. Hier sind neue Favoriten zu sehen, bevor sie im Onlineshop oder im Store in Heiligenhafen erscheinen. Also: Was hier ankommt, wird auch den Rest der Welt überzeugen. Und welche Stadt außer Hamburg ist besser geeignet, neue Trends zu setzen? 

Creative Headquarters

Wem das alles ein wenig bekannt vorkommt, den können wir beruhigen, denn die Jungs vom Saltwater Shop sind natürlich keine Unbekannten in Hamburg. Als Island Collective werkeln sie als Agentur, als HHonolulu Events bieten sie seit 2005 Wellenreitern in Deutschland eine Plattform und bringen somit den Surfer Lifesytle in die Stadt. Das beweisen sie auch mit ihrem Surf & Skate Festival, dem Surffilmfestival und Snow Film Fest. 

Christoph und Florian haben bereits zu Abizeiten für Events der anderen Art gesorgt. Die Leidenschaft fürs Surfen kam ungefähr zu dieser Zeit. Die Gründung von HHonolulu Events war somit nur die logische Konsequenz. 

Die eigene Marke

Der Plan, im Einzelhandel tätig zu sein, stand eigentlich nie auf der Agenda. Aber genau wie mit den Events konnten die Jungs auch im Bereich Fashion nicht die Füße stillhalten. Schon früh haben sie ihre eigenen T-Shirts produziert, als Siebdrucke im Keller, und katapultieren ihre Marke HHonolulu Events in der Boardsportszene ordentlich in die Höhe. Die eigene Marke ist zwar schön und gut, aber es mussten andere Marken her, die für ihre Ideen und ihr Großes und Ganzes stehen. Und weil es alles gerade so gut läuft, gibt's zum Abschied noch einen kleinen Schnaps. 

Merle Hagelüken

Merle ist ein absolutes Nordlicht: Aufgewachsen an der Ostsee geht sie mittlerweile in Hamburg auf Entdeckungstour. Sie liebt den Hafen, das Wasser und findet in jeder Ecke das Besondere!