Astra St. Pauli Brauerei

Astra St. Pauli BrauereiHamburgs Lieblingsbier ist zurück auf dem Kiez!

Heimlich, still und leise hat sich Hamburgs Kult-Knolle wieder auf den Kiez geschlichen. Dafür war das Opening der Astra St. Pauli Brauerei aber alles andere als brav und ruhig. Seit dem 29. November wird am Nobistor wieder ordentlich Bier getankt – mit allem, was dazugehört! 

Platz für bis zu 200 Leute

Bar? Restaurant? Oder Brauerei?

16 lange Jahre hat es gedauert, bis Astra wieder dahin zurückgekehrt ist, wo es verdammt noch mal hingehört. Rund 200 Meter Luftlinie von der ursprünglichen Brauerei entfernt hat Astra an der Ecke Reeperbahn/Holstenstraße einen Ort geschaffen, für den es wahrscheinlich noch kein Wort gibt. Die Astra St. Pauli Brauerei ist nämlich weder Restaurant, Bar, Brauerei oder Kaschemme. Ziemlich beeindruckend – das ist sie allemal.

Wir waren am 29. November exklusiv bei der #wiederzuhausesause am Start und haben uns nicht nur durch die leckeren neuen Astra Bier-Sorten getrunken, sondern einmal den ganzen Laden unter die Luden...äh, Lupen genommen! 

Jeden Abend der Star: das Frischgezapfte

Beer things first!

Worum es hier eigentlich geht, müssen wir nicht lange erklären, oder? Astra braut noch mehr eigenes Bier. Und das schmeckt wirklich richtig gut. Zwischen sechs Astra-Sorten könnt ihr euch am langen Tresen von fast 23 Metern momentan entscheiden. Die Auswahl der gezapften Schätze liegt  zwischen dem Luden Lager, Keller Kalle, Inkasso IPA, Weizenbeisser, Nachtschicht oder dem Stimulator. Liebe Astra-Fans, an dieser Stelle ist ganz wichtig eines zu betonen: Mut zur Veränderung! Denn diese leckeren Kreationen aus der hauseigenen Mikrobrauerei haben es wirklich in sich. Aber da Veränderungen oft schwer sind, fließt hier natürlich auch das altbekannte Urtyp aus den Zapfhähnen. Ist doch klar. 

Frisch vom Hahn

Die Bierauswahl im Überblick

Luden Lager  (Kaltgehopftes modernes Lager)
Großartiger Bierdurstlöscher mit Gras- und Zitrusnoten, Strohgeld und schön süffig. Prost! 

Keller Kalle (Untergäriges unflitriertes Kellerbier)
Aus den Tiefen St. Paulis: goldenes Kellerbier, unschuldig naturtrüb mit Malzgeschmack von Muttis Stulle. Floral und herb. 

Inkasso IPA (Obergäriges Session IPA) 
Tiefgoldenes India Pale Ale für Einsteiger, die Hopfen lieben - fruchtig, knackig und lecker herb. Noch eins, bitte!

Weizenbeisser (Kaltgehopftes obergäriges Weizenbier) 
Astra Weizen. Hmmm, ja klar. Aber kaltgehopft und norddeutsch "Banana" interpretiert? Und alle so: yeah! 

Nachtschicht (Obergäriges Dunkelbier) 
Mama Pauli drück dich fest: wärmendes dunkles Bier mit karamelliger Schokonote - leicht fruchtig und etwas bitter. Nicht loslassen! 

Stimulator (Dunkles obergäriges Weizenstarkbier)
Vollmundige Verlockung mit Ahnung von dunkler Schokolade, Röstbrot, Kaffee und reifen Früchten. Du willst es doch auch...

Urtyp (Das Original aus dem Jahre 1909)
Mild, feinwürzig, und einfach lecker. Schon immer mit viel Liebe im Herzen Hamburgs gebraut. 

Stammtischcharakter in allen Ecken

Was das originale Flair angeht, fehlt es den Gästen hier natürlich an nichts. Mehrere Sitzgelegenheiten stehen für jedes Bedürfnis zur Verfügung: Eine Old-School-Sofaecke lädt zu gemütlichen Stammtischrunden ein, an der Bar ist sehr viel Platz für Biergespräche mit den Profis, in den Sitz-Booths können ehrliche Pokerrunden stattfinden, alles kein Problem. Im vorderen Bereich ist genügend Raum für deftige Abendessen, ein Separee im hinteren Bereich ist perfekt für private Sausen und die sportlichen Stadion-Sitze rund um den Kicker wecken jeden Ehrgeiz für ein nächtelanges Tischfußballturnier. Also, was immer ihr von einem Abend erwartet: Hier wird er garantiert funktionieren. 

Ein Herz für Astra

Aus den imposanten Tanks gibt es richtig guten Stoff

Bestens ausgestattet

Im Astra-Wohnzimmer darf gegessen werden!

Hach, bei so viel Detailverliebtheit kann man sich im neuen Astra-Wohnzimmer einfach nur zuhause fühlen. Und wie es sich für ein Zuhause gehört, wo die Eltern schon lange nichts mehr zu sagen haben, darf hier auch im Wohnzimmer gegessen werden. Auf die Speisekarte kommen Hamburger Spezialitäten, die zum Bier passen: Labskaus, aber auch Rib-Eye-Steak und Currywurst dürfen da nicht fehlen. 

Bock zu baden?

Bühne frei für rauschende Abende

Ihr könnt es euch schon denken: Hier wird in Zukunft neben Speis und Trank noch so einiges passieren! Geplant sind Brauerei-Führungen und Brauseminare von und mit Braumeiser Jan-Hendrik Koch, aber auch Veranstaltungen werden hier so gebührend zelebriert wie das fette Opening Ende November. Vor allem Künstlern aus St. Paulis Nachbarschaft wird hier eine Bühne geboten. 

Die Brauerei kann alles.

Ein Opening mit Wumms

Der Eröffnungsabend der Astra St. Pauli Brauerei wurde auf jeden Fall ganz im Sinne der Marke gefeiert. Wo tagsüber noch die letzten Bauarbeiten zugange waren, wurde pünktlich um 18:30 Uhr für geladene Gäste die Tore eröffnet. Zur Begrüßung gab es 'ne Knolle in die Hand, um direkt aufs große Opening anzustoßen! Um 19 Uhr wurden dann feierlich die Tanks enthüllt und die ersten Astra Biere über den Tresen geschoben. Nach der energiegeladenen Performance der Astra-Hymne von DIE BOYS, war bereits schon so viel Stimmung im Raum, dass um 20 Uhr ganz Hamburg in ein rauschendes Fest einstieg. Natürlich durften auch prominente Gäste wie Olivia Jones, Kiez Kalle und Eve Champagne nicht fehlen. Bis 22 Uhr konnte man sein Können sogar am Kickertisch gegen die Profis vom FC St. Pauli behaupten. 

Das Opening in Bildern

Olivia Jones darf natürlich nicht fehlen

Ein glückliches Astra-Team

Die kennen wir doch!

Eve Champagne war auch dabei.

Unser heimlicher Star: Ginger

DIE BOYS hatten nichts dagegen.

Die Brauerei in Zahlen

  • Anzahl der Tanks?

    10 Tanks stehen mit bestem Astra Bier bereit. 

  • Wie viele Astra Biere?

    6 neue Sorten wurde extra für das neue Zuhause kreiert. 

  • Wie viele Quadratmeter?

    Auf 760 qm ist hier Platz für ganz viel Durst! 

  • Wie viele Gäste

    Sage und schreibe 200 Personen passen hier rein. 

  • Wie lang ist der Tresen?

    An ganzen 23 Metern könnt ihr euch euer Lieblingsbier bestellen. 

  • Wie viel Bier soll fließen?

    Rund 1400 Hektoliter werden pro Jahr für die Gäste gebraut.

BOOM - auf ein erfolgreiches neues Zuhause, Astra!

Lisa Knauer 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Astra entstanden. 

Merle Hagelüken

Merle ist ein absolutes Nordlicht: Aufgewachsen an der Ostsee geht sie mittlerweile in Hamburg auf Entdeckungstour. Sie liebt den Hafen, das Wasser und findet in jeder Ecke das Besondere!