Einfach mal machen! #3

Einfach mal machen! #3Mit Johannes & Jens von AHOI Bullis

In unserer neuen Serie „Einfach mal machen!“ stellen wir gemeinsam mit der Hamburger Volksbank Gründer und Unternehmer aus unserer Stadt vor, die ihren ganz eigenen Weg gegangen sind. Wir sprechen über die Ups und Downs, Wünsche, Ziele und Erwartungen und über das, was wirklich zählt.

Hamburger Volksbank

"Ihr seid das Volk. Wir eure Bank": Das ist der neue Leitspruch der Hamburger Volksbank. Die genossenschaftliche Bank kennt und liebt Hamburg – und vor allem die Hamburger*innen und will sie mit intensiver und persönlicher Beratung unterstützen. 

Ab zu AHOI Bullis!

Ab nach Hamm!

An diesem sonnigen Montagnachmittag im August haben wir eine etwas weitere Reise vor uns: Wir steigen in Altona in die Bahn, am Jungfernstieg um – und erst an der Hammer Kirche wieder aus. Diese Strecke ist aber nichts gegen das, was Johannes und Jens, die zwei bulli-begeisterten Freunde, schon so zurückgelegt haben. Wir treffen die reisefreudigen Wahlhamburger in der Eiffestraße 498, die Garage, Waschsalon und Büro in einem ist. Denn hier sitzt Hamburgs erste Bulli-Vermietung: AHOI Bullis!

AHOI – und herzlich willkommen!

Rein in den Bulli und raus in die große, weite Welt!

Wir werden mit einem fröhlichen "Ahoi!" begrüßt und fläzen uns mit den beiden auf die Couch. Füße hoch und Ohren auf, hier gibt's sicher ein paar spannende Reisegeschichten zu hören! Denn für Johannes und Jens ist Ahoi nicht nur eine Grußform, sondern ein Lebensgefühl. Die zwei sind echte Weltentdecker und machen fast ausschließlich Bulli-Urlaub. Mal am Strand von Dänemark, mal an den Surf-Spots von Andalusien. Johannes hat seinen ersten Bulli gemeinsam mit Freunden sogar direkt nach dem 18. Geburtstag gekauft!

Jens & Johannes von AHOI Bullis

From Down Under with love

Nach dem Tourismus-Studium, in dem sich die beiden Freunde kennengelernt haben, tauschte Johannes Hörsaal gegen Vanlife und erkundete die West- und Südküste von Australien. Wie müssen wir wahrscheinlich nicht sagen – im Camper natürlich! Dabei sind ihm die vielen Campervermietungen aufgefallen und er dachte sich: Was die in Down Under können, können wir in Hamburg schon lang!

Immer unterwegs – Johannes & Jens

Vom Eventmanager zum Unternehmer

Auf Sonne, Strand und Meer folgten dann Büro, Schreibtisch und To-Do-Listen. Zurück in Deutschland startete er im Eventmanagement ins Berufsleben und sammelte rund zehn Jahre lang an verschiedenen Stationen Erfahrung, bevor er dann sein eigener Chef sein wollte – und die Idee mit der Bulli-Vermietung wieder herauskramte. 

Platz für 65-AHOI Bullis

Nicht jede Bank hat gesagt: ein Bulli-Verleih, das fehlt noch auf dieser Welt!

Johannes von AHOI Bullis

Das Büro von AHOI Bullis

Die Heiligen Hallen

Reiseinspiration gefällig?

Ahoi, Hamburger Volksbank!

Während Bulli fahren vor allem Spaß macht, macht Bullis anschaffen vor allem eins: Arbeit. "Ich bin zu verschiedenen Banken, um die Idee vorzustellen", erzählt Johannes, "aber nicht jeder hat sofort gesagt – ja, eine Bulli-Vermietung, das hat der Welt noch gefehlt". Bis er dann Stefanie Beutner von der Hamburger Volksbank traf. "Die war sofort super aufgeschlossen, hilfsbereit und engagiert", erinnert er sich zurück. Ich hab einen Businessplan geschrieben, die Bank hat den Kredit genehmigt – und wenige Wochen später standen die ersten VW-Busse auf dem Hof. 

Der ganze Stolz von AHOI Bullis: der T6 California

Vier Räder und ein Dutzend Reisetipps

Das war im Frühjahr 2015. Seitdem werden bei AHOI Bullis fast täglich abenteuerlustige Urlauber auf Reisen geschickt. Auf vier Rädern und weich gebettet geht's mit einem der brandneuen VW T6 California, die höchstens sechs Monate alt sind, auf Tour. Bei Johannes und Jens bekommt ihr für durchschnittlich 100€ pro Nacht aber nicht nur einen hochmodernen fahrbaren Untersatz, sondern auch das passende Ziel für euren Urlaub. Egal, ob ihr abgeschiedene Natur, große Wellen oder lebendige Familiencampingplätze sucht – die beiden haben immer einen Tipp auf Lager. Echte Bulli-Profis eben. 

Fernweh?

Dann spart jetzt 10% auf euren Roadtrip

Ihr wollt abends im Campingstuhl sitzen und Vino trinken, vom Wellenrauschen geweckt werden und jeden Tag aufs Neue die Welt entdecken? Mit der Hamburger Volksbank und AHOI Bullis startet ihr 2019 in den Bulli-Urlaub: Wenn eure Miete in diesem Jahr länger als 11 Tage ist, gibt es mit dem Gutschein-Code "Einfach mal machen“ 10% Rabatt obendrauf. YAY!

Sechs Jahre Bulli-Vermietung

Heute, sechs Jahre später, hat sich die Flotte von Johannes und Jens, der ein Jahr später als Experte für Autovermietung und Fahrzeugfinanzierung dazu gestoßen ist, fast verzehnfacht. 65 Bullis stehen in der riesigen Halle in Hamm, die mittlerweile schon das dritte Headquarter von AHOI Bullis ist. Aus einem Coworking-Space wurde ein Büro mit unüberdachtem Parkplatz, dann eine Halle und jetzt dieses riesige Gebäude mit zehn Mitarbeitern. Neben den schicken Flitzern findet man hier auch eine "Bullithek" – sie beherbergt alles, was man für einen Campingurlaub braucht: Reiseführer und Straßenkarten, Campinggrills und Hängematten, Kindersitze und aufblasbare Kanus. 

Hey, wer bist du denn?

Echte Bulli-Freude

Wir trinken gerade den letzten Schluck Kaffee, als eine Familie mit ihrem AHOI-Bulli vor der Halle parkt. "Ah, die kommen gerade aus dem Urlaub zurück, ich frag gleich mal, wie es war", hören wir Johannes noch sagen und dann ist er auch schon aufgesprungen. Wenig später schnackt er mit den vier glücklichen Heimkehrern, die bis über beide Backen strahlen. Wir sind uns sicher – das war ein toller Trip!

Und jetzt die letzte Frage: Was hat es mit dem hübschen hellgrünen Retro-Bulli auf sich? "Das ist ein alter VW-Bus aus dem Oldtimer-Museum Hannover", erzählen die beiden stolz. Jep, wir haben es hier mit echten Bulli-Fans zu tun!

Zwei echte Bulli-Fans!

Geheimtipp Hamburg

Dieser Beitrag ist in bezahlter Kooperation mit der Hamburger Volksbank entstanden.

Anna Paulina Graf

Anna ist unsere kleine Schwäbin. Und das hört man auch, denn selbst nach fast fünf Jahren in Hamburg kann sie noch kein Hochdeutsch. Mit jeder Menge Gratis-Ausflugstipps, ihrem Fahrrad und ganz viel Entdeckerdrang zeigt sie ihren Freunden die Stadt – und jetzt auch euch.