Goldherz

GoldherzKaffee, Frühstück & Lunch mit ganz viel Liebe

Hamburg versinkt im Dauerregen, für uns scheint heute aber trotzdem die Sonne. Denn wir haben unseren Tag im Café Goldherz in Uhlenhorst begonnen und Safran Latte, Lachs Bagel, Dattel-Walnuss-Rührei und Apfel-Zimt-Pfannkuchen gefrühstückt. Kommt mit zu Shanis' hübschem Newcomer und lasst das Schietwetter hinter euch!

Moin, Shanis!

Ein Newbie in Uhlenhorst

Mitte letzten Jahres fasste Shanis einen Entschluss: Nachdem sie schon einige Restaurants und Bars geleitet hatte, wollte sie endlich ihr eigenes Ding machen. Sie scrollte sich durch eBay Kleinanzeigen, um eine passende Location zu finden und landete in: Uhlenhorst. Heute, nur wenige Monate später, stehen die Leute schon fast Schlange, um bei ihr in der Hartwicusstraße zu frühstücken. Kein Wunder, denn die Hamburgerin und ihre beiden Geschwister stecken so viel Liebe und Leidenschaft in ihr Café, dass es einfach immer einen Besuch wert ist – und den Titel Goldherz definitiv verdient hat.

Design top, Frühstückskarte auch

Shanis hat aber nicht nur eine Speisekarte zusammengestellt, die man am liebsten rauf- und runterbestellen würde, sondern auch ein 1A-Designkonzept entworfen. Im Goldherz findet ihr euch zwischen Gold, Samt und dunklen gedeckten Farben wieder. Wir machen es uns in einer der gemütlichen Sitzecken bequem, lehnen uns an die große Fensterfront. Eigentlich sieht man von hier aus perfekt auf den Kanal, doch wir haben jetzt nur Augen für Shanis Frühstückskreationen. Die gibt's hier übrigens den ganzen Tag lang! Wir studieren und durch Bowls, Bagels und Eierspezialitäten und bestellen vor lauter Entscheidungsstruggle gleich drei Gerichte.

Wir können uns gar nicht entscheiden!

Wir machen fast alles selbst: Hummus, Frischkäse, Marmeladen, Granola, Brot – und den Rest kaufen wir aus dem Hamburger Umland. Das schmeckt man einfach!

Shanis vom Café Goldherz

So hübsch, so lecker!

Zeit für Frühstück

Wir schlürfen gerade unseren Honest Eistee, bei dem Cafébesitzer wie Shanis übrigens mitbestimmen können, an welche sozialen Projekte ein Teil des Erlöses gespendet werden soll, als zwei prall gefüllte Teller vor uns landen.

Der Bagel ist so riesig und dick belegt, dass wir uns für einen Moment wie in New York fühlen. Wäre da nicht das saftige Rührei mit Datteln, Feta und Walnüssen, das uns geschmacklich nach Nah-Ost beamt. Ein Ausflug zum Goldherz ist definitiv eine kleine kulinarische Weltreise, denn Shanis und ihre Geschwister lassen die Erfahrungen von ihren vielen Reisen in ihr Café einfließen.

Was für ein gutes Frühstück!

Unser Tipp

Das solltet ihr bei Goldherz unbedingt bestellen!

Herzstück
Rührei, Feta, getrocknete Tomaten, Datteln, Walnüsse, geröstetes Landbrot

Herzblatt
Bagel mit Rührei, Räucherlachs, Avocado, Frischkäse und selbst gemachtem Rote Bete-Hummus

Liebesapfel
Pfannkuchen mit karamellisierten Äpfeln, Zimt und Zucker

Safran Latte
Heiße Milch mit gemahlenem Safran, mmhh!

Ihr seht: Bei Goldherz gibt es jede Menge vegetarische und sogar vegane Gerichte. Und bei Granola und Brot hat Shanis sogar glutenfreie Alternativen am Start. Tip top, oder?

Es geht noch weiter!

Nach diesen beiden herzhaften Leckereien sind wir ready für was Süßes – genauer gesagt einen Pfannkuchen mit karamellisierten Äpfeln, Zimt und Zucker. So simpel, aber sooo gut! Dazu empfiehlt uns Shanis einen Safran Latte und ist sofort mit ihrem kleinen Mörser zur Stelle, mit dem sie die kostbaren Fäden zermahlt. Die drei Geschwister haben iranische Wurzeln und kochen deshalb besonders gerne mit orientalischen Gewürzen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Strahlend gelb, schaumig und mit einer kleinen Trockenblume garniert, steht der Safran Latte vor uns, wenig später haben wir ihn auch schon komplett verputzt. Mmhh!

Wow!

Zutaten aus der Region

Dass es bei Goldherz so lecker schmeckt, liegt nicht nur an der Leidenschaft, die Shanis und ihre beiden Geschwister in die Gerichte stecken. Das Trio macht fast alles selbst – vom Hummus bis zum Brot. Die restlichen Zutaten werden wenn möglich in Bio-Qualität und in der Region eingekauft. "Das schmeckt man einfach, Obst aus dem Alten Land, Milch vom Milchhof Reitbrook und Bio-Eier sind so viel leckerer!", erzählt uns Shanis. Recht hat sie.

Auch ihr Kaffee kommt aus Hamburg: Die Röstlich Coffee Brothers haben eigens eine Kaffeemischung kreiert, die es so nur beim Café Goldherz gibt.

Lernen & Arbeiten bei Goldherz

Hier findet ihr alles, was ihr braucht

Neben hervorragendem Kaffee und allerlei Leckereien gibt's bei Goldherz auch kostenloses WLAN und jede Menge Steckdosen.

Bis spätestens im Sommer, liebes Goldherz!

See you in summer!

Wir platzen mittlerweile fast vor Glück und Frühstücksleckereien. Das Goldherz hat sich bis in die letzte Ecke gefüllt und wir machen unseren Tisch frei für die nächsten hungrigen Foodies. Doch das war nicht unserer letztes Mal! Shanis, wir kommen garantiert wieder – spätestens im Sommer, wenn du deine Terrasse für Feierabendvino mit Blick auf den Kanal öffnest!

Dahlina-Sophie Kock

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Anna Paulina Graf

Anna ist unsere kleine Schwäbin. Und das hört man auch, denn selbst nach fast fünf Jahren in Hamburg kann sie noch kein Hochdeutsch. Mit jeder Menge Gratis-Ausflugstipps, ihrem Fahrrad und ganz viel Entdeckerdrang zeigt sie ihren Freunden die Stadt – und jetzt auch euch.