IVI – JEWELRY BY SABA

IVI – JEWELRY BY SABAMuschelschmuck made in Hamburg

Grauer Himmel über Hamburg und Saba hat nur eines im Kopf: den letzten Strandurlaub, in dem sie nicht nur jede Menge Erinnerungen gesammelt hat, sondern auch eine dicke Ladung Muscheln. Ein paar YouTube-Tutorials und flinke Handgriffe später, trägt sie die hübschen Fundstücke am Hals. Das erste selbst gemachte Schmuckstück war geboren – aus dem ein Label mitsamt Onlineshop werden sollte: IVI BY SABA.

Sabas Schönheiten

A better love story than twilight

Saba und Muscheln, das ist Liebe. Und zwar nicht erst seit dem Tag, an dem sie ihre erste eigene Kette damit gefertigt hat. "Auch als Kind hab ich immer schon Muscheln gesammelt – mittlerweile haben wir wirklich eimerweise Muscheln in der Wohnung stehen", erzählt die geborene Hamburgerin und strahlt dabei bis über beide Ohren.

Hey Beauties!

Morgens Schreibtisch, abends Werkbank

Und wie es bei großen Gefühlen eben so ist, kann man sie einfach nicht unterdrücken. Darum war es nur eine Frage der Zeit, bis Saba neben ihrem Job als Designerin und Art Direktorin zu Zangen, Ketten und Bohrern greift, um sich ihren Muscheln zu widmen.

Nachdem sie ihre ersten eigenen Stücke gefertigt hatte, wurde sie schnell von Freunden angesprochen – und angebettelt – ihnen unbedingt auch sowas zu machen. Und so bastelte Saba in jeder freien Minute Ketten und Ohrringe zum Verschenken. Bis ihr Freund ihr irgendwann einen Ruck gab: Mach einen Onlineshop!

Ich weiß gar nicht wie das passiert ist – plötzlich hatte ich einen eigenen Onlineshop!

Saba, Gründerin von IVI BY SABA

Was für hübsche Säckchen!

Vom Hobby zum Onlineshop

Von da an bastelte Saba nicht nur an weiteren Schmuckstücken, sondern auch an einer eigenen Website. Vor ein paar Wochen war es dann soweit: Ihr kleiner Onlineshop ging an den Start! Obwohl – so klein ist der gar nicht. Rund 20 verschiedene Ketten, Choker und Ohrringe findet ihr auf www.ivi-by-saba.com, und ständig kommen neue hinzu!

Ein Traum in Gold

IVI

Was bedeutet der Name?

Für die Namensgebung hat sich Saba Unterstützung von einem Volk im Südpazifik geholt: den Hawaiianern. Die sind ja echte Profis in Sachen Sonne, Strand und Meer. Aus dem hawaiianischen Wort IWI, gemixt mit Ivory aus dem Englischen, was so viel wie Elfenbein bedeutet, wurde dann IVI – ein kostbarer Schatz, auf den man gut achtgibt. Denn das sind Sabas Schmuckstücke. 

Träumchen!

Basteln, Gießen, Vergolden

Dafür probiert die frisch gebackene Schmuckmacherin immer neue Techniken aus. Mal werden aus biologisch abbaubarem Baumharz kleine Anhänger gegossen, mal werden Muscheln mit Gold angesprüht. Und manchmal werden auch einfach nur besonders hübsche Muscheln an besonders hübsche Goldketten gebastelt – so simpel, so schön!

Schmuckstücke in the making

Woher kommen Muscheln?

Mittlerweile reichen selbst Sabas große selbst gesammelte Muschelvorräte nicht mehr aus und sie muss die kleinen Schätze beim Großhändler bestellen. Dabei achtet sie darauf, dass sie unter guten Bedingungen gezüchtet wurden. Ihr könnt euch also sicher sein, dass ihr es hier mit einem fairen und nachhaltigen Produkt zu tun habt. 

Apropos fair: Sollte jemals etwas kaputt gehen, repariert euch Saba die Schmuckstücke gerne.

Wir sind in love. Und ihr?

Euch hat's erwischt? Uns auch!

Liebe Saba, jetzt sind auch wir verliebt. In Schmuckstücke, die uns an grauen Regentagen ein bisschen Sommerlaune, eine Prise Meeresluft und die Erinnerung an endlose Strandspaziergänge bescheren. Wir sind gespannt, wo die Reise für dich und deinen Onlineshop hingeht – aber eins ist sicher: Uns hast du als Fans!

IVI BY SABA (Saba Mahmoudi)

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden. 

Anna Paulina Graf

Anna ist unsere kleine Schwäbin. Und das hört man auch, denn selbst nach fast fünf Jahren in Hamburg kann sie noch kein Hochdeutsch. Mit jeder Menge Gratis-Ausflugstipps, ihrem Fahrrad und ganz viel Entdeckerdrang zeigt sie ihren Freunden die Stadt – und jetzt auch euch.