Marin et marine

Marin et marineSeesäcke, Taschen & andere maritime Accessoires

Caroline und Valérie sind zwar keine Hamburger Deerns, haben aber trotzdem maritime Wurzeln. Ihr Opa war Kapitän – und Besitzer eines klassischen Seesacks. Zumindest bis die beiden Zwillingsschwestern sich ihn schnappten, um damit durch Südfrankreich zu reisen und kurzerhand ein eigenes Label für Seesäcke, Taschen und andere handgefertigte Accessoires zu gründen: Marin et Marine

Klassisch, praktisch, zeitlos: die Seesäcke von Marin et Marine © Marin et Marine

Vom WG-Zimmer …

Die Geschichte von Marin et Marine begann 2013 in Carolines WG-Zimmer. Hier tüftelten die beiden Schwestern an einer modernen Neuinterpretation des Seesacks. Praktisch, funktional und strapazierfähig sollte er sein, dazu schlicht und zeitlos schön. Der “Sac Marin” war geboren – und begeistert nun seit sechs Jahren mit verschiedenen Farben, Materialien und Sondereditionen. 

Klassisch, praktisch, zeitlos! © Links: Marin et Marine | Rechts: Apricot Berlin

… ins eigene Atelier

Mittlerweile haben die Illustratorin und die Produktdesignerin ein eigenes Atelier in Berlin-Kreuzberg und fertigen neben den hübschen Seesäcken auch Bucket Bags und Bauchtaschen. Eine Sache hat sich in all den Jahren aber nicht geändert: Die beiden Halbfranzösinnen produzieren fair und in höchster Qualität. Denn sie wollen, dass ihre Teile so lange halten wie der alte Seesack von ihrem Großvater. 

Robuste Seesäcke mit hübscher Stickerei © Marin et Marine

Wir wollen zurück zu der Zeit, in der man wenige Teile besessen hat, die dafür aber richtig lange gehalten haben.

Caroline & Valérie über den Grundsatz von Marin et Marine

Perfekt für den nächsten Urlaub! © Apricot Berlin

Made in Germany

Wie bei "Marin et Marine" produziert wird

Die Schwestern arbeiten mit zwei kleinen deutschen Produktionsstätten zusammen, die faire Löhne zahlen und genauso sehr auf Nachhaltigkeit achten wie sie. Deshalb wird nur Bio-Baumwolle von deutschen Webereien verwendet, das Leder für die Ledertaschen stammt von Kühen aus Europa und wird in umweltfreundlichen Gerbereien hergestellt.

Perfekt für den nächsten Urlaub! © Links: Apricot Berlin | Rechts: Marin et Marine

Es wird pastellig!

Farbexperten prophezeien für das Frühjahr 2020 Nude-Töne und ganz viel Apricot. Die beiden Schwestern machen den Anfang und bringen schon jetzt ihre neuesten Kreationen mit Leder, Leinen und der Farbe Nude Apricot an den Start. Wer helle, natürliche Farben mag, wird hier so richtig fündig!

Perfekt für den nächsten Urlaub! © Carla Cuenca Cortes

Zum Shop

Ihr wollt unbedingt sofort einen der hübschen Seesäcke, eine Bucket Bag oder eine Bauchtasche? Dann ab zum Online Shop oder zu MYMARINI im Eppendorfer Weg – dort gibt's die Teile von Marin et Marine auch.   

Jetzt wird illustiert! © Laura Tran

Handgezeichnete Porträts

Das Berliner Duo kann aber nicht nur richtig gut Taschen entwerfen, sondern auch hervorragend zeichnen. Deshalb haben sie vor Kurzem Studio Marin gegründet, ein Kreativ-Studio, in dem sie moderne Illustrationen anfertigen. Und das nicht nur für Zeitschriften, sondern auch ganz individuell für euch. Einfach ein Foto einschicken und etwa eine Woche später eine filigrane Zeichnung erhalten. Wenn das mal nicht nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk klingt!

Unser Großvater lebt in Frankreich und zeichnet mit Aquarell bretonische Strandlandschaften. Deshalb haben wir schon als wir klein waren viel gezeichnet.

Caroline & Valérie

Caroline & Valérie, die zwei kreativen Schwestern © Laura Tran

Travel Tales Jewelry

Handgemachter Silberschmuck gegen Fernweh

Titelbild & Collage unten: Laura Tran

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden. 

Anna Paulina Graf

Anna ist unsere kleine Schwäbin. Und das hört man auch, denn selbst nach fast fünf Jahren in Hamburg kann sie noch kein Hochdeutsch. Mit jeder Menge Gratis-Ausflugstipps, ihrem Fahrrad und ganz viel Entdeckerdrang zeigt sie ihren Freunden die Stadt – und jetzt auch euch.