SOUL – vegan coffee bar

SOUL – vegan coffee barSoulfood & Dschungelfeeling

Ein warmer Sommertag, die Sonne strahlt und uns gelüstet es nach einem guten Frühstück. Zum Glück hat unweit von uns entfernt im schönen Eppendorf eine Café-Perle aufgemacht die wir euch auf keinen Fall vorenthalten können: die SOUL – vegan coffee bar. Und wir versprechen euch, der Name ist hier Programm!

Kein Problem – wir schwingen unsere Popöchen rein!

Hip, Hipper, SOUL – vegan coffee bar

Wir betreten den Laden am Ende der Eppendorfer Landstraße und sind sofort total geflasht. Der große und geräumige Innenraum ist nicht nur wunderschön eingerichtet, auch die vielen verschiedenen Pflanzen lassen unsere grünen Herzen höherschlagen. Hinter den Bänken verstecken sich nicht nur etliche Monsteras und andere Dschungel-Pflanzen, auch von der Decke bahnen sich Hängepflanzen ihren Weg ins Café. Mitten drin leuchtet uns ein riesiges Schild mit dem Lichtzug "Your Soulmate in Hamburg" an, das glauben wir sofort – also Zeit, es sich auf den samtigen Sofas bequem zu machen.

Willkommen im Dschungel!

Hi Anja!

Nach diesem tollen ersten Einblick bestellen wir bei Anja, der Besitzerin des Cafés, einen Latte Macchiato auf Eis. Aus Reflex bitten wir nach pflanzlicher Milch, Anja lächelt nur, das sollte hier kein Problem sein. Denn Anja hat den Laden, die Gerichte und alles was dahinter steckt mit einem komplett veganen Konzept ausgestattet. Vor drei Jahren eröffnet sie die SOUL – vegan coffee bar in Bremen. Seitdem hat sich an dem Konzept nicht viel geändert, nur der Standort ist im Februar nach Hamburg gewechselt – wir freuen uns sehr über diese Veränderung!

EIS-KAFFEE-LIEBE

Gimme that vegan food!

Das Konzept überzeugt uns auf jeden Fall: In dem schönen Laden ist nicht nur alles vegan, zu großen Teilen sind die Zutaten Bio und werden ohne Plastik angeliefert. Außerdem sind alle Gerichte ohne industriellen Zucker zubereitet – klingt wie ein Traum in unseren Ohren! Die sechs Frühstückskreationen und zwei Bowls hat Anja alle selber kreiert. Mit veganer Perfektion hat sie alle Gerichte bis zum letzten Detail ausgefeilt, wir sind schon so gespannt auf den Geschmackstest.

SOULFOOD!

Ich wollte einen Platz für die Seele schaffen – nicht nur für uns Menschen, sondern auch für die Seele aller Tiere.

Anja

Duftet das schon gut!

Wie willst du dich heute fühlen?

Speisekarte in der Soul Vegan Coffee Bar

In der Karte bekommt jedes Gericht ein Gefühl zugeteilt. Unter anderem können herzlich, begeistert, glücklich, mutig oder kraftvoll dein Start in den Tag sein.

Fast wie Kunst sieht das aus!

Veganes Rührei & Avocado Nudeln – L E C K E R!

Rührei in vegan?!

Und dann ist es soweit: Anja und ihr Team stellen uns wohl die vier schönsten Frühstücksteller vor die Nase. Die Gerichte sind nicht nur groß, sondern auch ausladend mit frischem Obst, Samen, Sprossen und Keimlingen besetzt. Von Blaubeere, über Erdnussmus bis hin zum veganen Rührei – wir lieben alles!

Bei den veganen Eiern fehlt das Ei kein bisschen!

Wir wollen nie wieder gehen!

Begeistert von "Begeistert"!

Besonders begeistert sind wir von dem Gericht "Begeistert", ob das ein Zufall ist? Hinter dem Frühstück versteckt sich ein French-Toast der extra Klasse, eingelegt in Banane und Chia-Samen haben die ausgebackenen Brote einen richtig leckeren Crunch, dazu noch süßer Vanille-Joghurt und frisches Obst und wir sind im veganen Frühstücks-Heaven!

So viel frisches Obst zum süßen French-Toast!

Bis bald unser neuer veganer Lieblingsspot!

Vollgegessen und getrunken verabschieden wir uns von Anja und ihrem lieben Team, hier hat für uns wirklich alles gestimmt. Nicht nur Anjas Spirit und ihr Gefühl für tolles Interieur,  auch die tollen Coffee Varianten und die unglaublich leckeren Frühstücksteller lassen uns wiederkommen – bis ganz bald aufs nächste vegane Frühstück liebe Anja!

Was für eine tolle Frau!

  • Was?

    Vom Interieur bis hin zum Frühstück – hier findet ihre keinerlei tierische Produkte.

  • Wer?

    Für Freund oder Freundin die vegan sind, oder für jeden, der einfach mal gut frühstücken möchte!

  • Wo?

    In der Eppendorfer Landstraße 109 – einfach bis U-Bahn Station Kellinghusenstraße fahren und den Rest laufen.

Eat plants, not friends

Vegetarische & vegane Restaurants in Hamburg

Dahlina-Sophie Kock

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden

Leonie Henze

Vom Gude zum Moin! Leo kommt aus dem schönen Hessen und ist jederzeit bereit, mit ihrem Fahrrad gegen nordische Windböen anzukämpfen. Wenn sie erst mal auf dem Sattel sitzt, erkundet sie in Hamburg am liebsten indische Restaurants und kleine Eisläden.