11 Tipps für einen Green December Nachhaltige Weihnachten

It’s beginning to look a lot like Christmas – und damit das auch so bleibt und wir nach Weihnachten nicht in Müllbergen untergehen, versorgen wir euch diesen Dezember gemeinsam mit Facebook mit 11 Hacks, wie ihr ganz leicht ein nachhaltigeres Weihnachten feiern könnt. Also Ohren gespitzt und aufgepasst, denn hier kommt unsere geballte Ladung grüner X-Mas Hacks für euch!

WAS IST DAS? Green Christmas

Auch wenn gerade Corona die Nachrichtenlage dominiert, sind die Themen Klima und Umwelt nicht weniger wichtig geworden. Um euch zu zeigen, dass es viel gibt, das wir für unseren schönen Planeten in der Vorweihnachtszeit tun können, haben wir gemeinsam mit Facebook einige kluge Köpfe gebeten, uns ein paar ihrer Nachhaltigkeits-Hacks zu verraten. Einfache, aber kreative Ideen, die Spaß machen und uns vielleicht sogar der ursprünglichen Idee von Weihnachten etwas näher bringen.

Geben statt nehmen

Umgedrehter Adventskalender von Geheimtipp Hamburg

Geben statt nehmen – Ganz nach dem Motto packen wir jedes Jahr in der Geheimtipp Hamburg Redaktion einen „umgedrehten Adventskalender“. Passend zur Adventszeit füllen wir jeden Tag anstatt ein Türchen zu öffnen eine Holzkiste mit nützlichen Produkten und schenken diesen „umgedrehten Adventskalender“ einem gemeinnützigen Verein aus Hamburg. In diesem Jahr ist es StrassenBLUES. Ihr könnt die Idee ganz leicht nachmachen und mit Kollegen, Freunden & Familie 24 neue oder gebrauchte Weihnachtsüberraschungen sammeln – viel Spaß beim Verschenken!

Einfach selbermachen

Weihnachtsseifen-Cupcakes von Krautgeschwister

Weitere Informationen

Wusstet ihr, dass Flüssigseife nicht nur viel Verpackungsmüll verursacht, sondern oft auch Mikroplastik und schwer abbaubare Tenside enthält? Dabei könnt ihr mit wenigen Zutaten ganz einfach Seife selber machen, die nicht nur zu 100% aus natürlichen Zutaten besteht, sondern auch komplett ohne Verpackung auskommt. Dadurch ist sie nicht nur schonend zur Haut, sondern vor allem zur Umwelt. Das perfekte Weihnachtsgeschenk. Rezeptideen findet ihr in der Facebook-Gruppe Naturkosmetik und Seifen DIY, die Sonja von den Krautgeschwistern ins Leben rief!

Zum Seifen-Rezept geht es hier. Einfach der Gruppe von Sonja beitreten und schon versorgt sie euch mit ihren tollen Ideen.

CUYA – Clean Up Your Alster

Der Nikolaus-Stadtteil-Cleanup

Weitere Informationen

Der gemeinnützige Verein Clean Up Your Alster (CUYA) organisiert seit 2018 Reinigungsaktionen für Groß und Klein in und um Hamburg, um damit für das Thema Nachhaltigkeit zu sensibilisieren. Deshalb haben wir passend zum Nikolaustag am 6. Dezember gemeinsam mit CUYA unseren Stadtteil anstatt unserer Schuhe geputzt. Also nehmt bei eurem nächsten Weihnachts-Spaziergang doch auch einfach mal ein paar Handschuhe und einen Eimer mit und sammelt ein wenig Müll.  So machen wir Hamburg gemeinsam noch ein wenig schöner und tun unserer Umwelt etwas Gutes.

a tip: tap

Das Weihnachtswasser

Weitere Informationen

Der gemeinnützige a tip: tap setzt sich mit seiner Arbeit dafür ein, dass mehr Menschen Leitungswasser statt Wasser aus Plastikflaschen trinken. Denn mit dem Genuss von Leitungswasser können große Mengen an Plastikmüll, CO2 und Geld gespart werden. Ihr X-Mas Hack ist dementsprechend einfach umzusetzen: Trinkt mehr Leitungswasser. Und wem das zu langweilig schmeckt, der sollte unbedingt ihr Weihnachtswasser-Rezept probieren. Einfach ein paar Granatapfelkerne und Rosmarinzweige oder 1-2 Scheiben Orange und Zimt zusammen mit Leitungswasser in eine Karaffe geben und voilá, fertig ist euer erfrischendes Weihnachtsgetränk!

Weihnachtswasser-Rezept:

Wintergranate:
– Leitungswasser
– Granatapfelkerne
– 1-2 Zweige Rosmarin

Tasty Orange:
– Leitungswasser
– 1-2 Scheiben Orange
– 1 Stange oder 1/2 TL Zimt

RECUP

Das neue Pfandsystem

Weitere Informationen

Wusstet ihr, dass in Deutschland jede Sekunde fast 90 Einwegbecher für Heißgetränke verwendet werden? Dabei ist das gar nicht notwendig, denn mit den Mehrwegbechern und Pfandsystem von RECUP könnt ihr Flat White, Kaffee oder Tee genießen, ganz ohne Müll zu produzieren. Und so funktioniert’s: Getränk bei teilnehmenden Partnern im RECUP bestellen, 1 Euro Pfand zahlen, Getränk to-go genießen und im Anschluss einfach wieder bei einem der Partner abgeben und den Pfand zurückbekommen. Oder ihr holt euch ein Gericht in der REBOWL bei eurem Lieblingsrestaurant ab, macht es euch zu Hause mit Weihnachtsmusik gemütlich und holt eure Familie oder Freunde per Video dazu.

mit Micha Fritz von Viva con Agua

Spenden statt schenken

Weitere Informationen

Micha Fritz ist Mitgründer von Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. und hat einen simplen aber unglaublich wertvollen X-Mas Hack für euch: Spenden statt schenken! Sammelt warme Kleidung und Hygieneartikel und spendet sie an eure Mitmenschen in Not. Gemeinnützige Vereine wie GoBanyo und Goldeimer können jede Spende brauchen. Oder veranstaltet einfach eine eigene Weihnachts-Charity-Aktion für einen Verein eurer Wahl auf Facebook und ladet eure Freunde und Verwandten dazu ein! So könnt ihr euch die Geschenkeschlacht in diesem Jahr sparen und gleichzeitig etwas Gutes tun.

© Bridge & Tunnel
© Bridge & Tunnel
Bridge & Tunnel

Jeans Upcycling

Weitere Informationen

Den Kleiderschrank mal ordentlich aufzuräumen und ein paar Kleidungsstücke auszusortieren, kann richtig gut tun! Ihr braucht dabei aber nichts wegzuwerfen – man kann aus alten oder ungetragenen Klamotten wunderschöne Accessoires herstellen, wie es das Slow Fashion Unternehmen Bridge & Tunnel beweist. Ihr Hack: Sortiert ungetragene Jeans aus, schickt sie Bridge & Tunnel und sie zaubern euch daraus einen City-Shopper der Extraklasse! Damit tut ihr nicht nur euch selbst sondern auch eurer Umwelt etwas Gutes.

© In guter Gesellschaft
© In guter Gesellschaft
In guter Gesellschaft zeigt euch wie es geht

DIY Spülmittel

Weitere Informationen

Holt ihr zu Weihnachten auch immer das gute Porzellan raus? Omas Erbstücke sind empfindlich und gehören eigentlich nicht in die Spülmaschine. Jetzt heißt es selber schrubben. Alana und Ina, die Inhaberinnen des Zero Waste Cafés In guter Gesellschaft haben dafür das perfekte DIY-Spülmittel: nachhaltig, günstig und super easy! 25 Gramm geraspelte Kernseife und 500 Milliliter warmes Leitungswasser mixen, leicht erhitzen und umrühren, bis sich die Seifenflocken auflösen. Ein Teelöffel Natron aus der Drogerie sorgt für den besonders guten Glanz. Alles in einen wiederverwendbaren Seifenspender geben und zack fertig: DIY-Spüli!

Wildplastic

DIY Gewürzsalz

Weitere Informationen

Das Unternehmen WILDPLASTIC hat eine klare Mission: Den Planeten vom Plastikmüll befreien! Als wildes Plastik (wild plastic) bezeichnet man Kunststoffe, die in Ländern ohne Recyclingstrukturen in der Natur herumliegen. Zusammen mit zertifizierten Organisationen und Sammler*innen räumt WILDPLASTIC die Natur auf und sorgt dafür, dass diese Wertstoffe erst gar nicht in der Umwelt landen. Ihr Wildbag-Müllbeutel wird beispielsweise aus recyceltem Wildplatic hergestellt, vermeidet dadurch die Produktion von Neuplastik und ist voll recycelbar! Auch zur Weihnachtszeit setzt die Crew auf plastikfreie und selbst gemachte Produkte wie DIY-Gewürzsalz aus grobem Meersalz, Lorbeerblättern, getrockneten Rosmarin oder Chili. Das perfekte Geschenk für eure Familie oder für eure eigene Kochsession, das ihr ganz einfach selber machen könnt.

Was ihr braucht:

Meersalz
getrockneten Rosmarin
getrocknete Chilischoten
Loorbeerblätter
einen Mörser

Salzwasser

Der nachhaltige Weihnachtsbaum

Weitere Informationen

Wusstet ihr, dass unsere Weihnachtsbäume zu einem Großteil in Monokulturen angebaut werden, wobei häufig Pestizide zum Einsatz kommen? Das belastet Umwelt, Böden und Gewässer stark. Wiso also nicht einfach einen Weihnachtsbaum kaufen, den man wieder einpflanzen kann? Oder ihr achtet beim Kauf des Baumes auf Siegel, die euch zeigen, dass der Baum unter nachhaltigen und fairen Bedingungen angepflanzt wurde. Beispielsweise Bio-, Naturland- und Demetersiegel oder FSC Zertifikate.

Salzwasser ist ein Unternehmen, das sozial und ökologisch nachhaltige Kleidung herstellt und über den Vertrieb Meeres- und Ozeanschutzprojekte fördert.

Avocadostore

Leckereien aus übergebliebenem Essen zaubern

Weitere Informationen

Zur Weihnachtszeit lieben wir es, unsere Liebsten zu bekochen und gemeinsam zu schlemmen. Macht euch bei der Zubereitung aber bloß keinen Stress – nutzt übergebliebenes Essen vom Vortag doch einfach für neue Food-Kreationen! Mimi vom Avocadostore zaubert aus Knödeln knusprige Croûtons oder backt eine köstliche Quiche aus Rotkohl. Et voilà – das Essen für den zweiten Weihnachtstag steht!

Der Avocadostore ist ein Online-Marktplatz für Fair Trade Kleidung & nachhaltige Produkte.