Die Perle

Die PerleModerne Küche mit regionaler Inspiration

Im Hamburger Kontorhausviertel befindet sich eine schöne Gastroperle – die echte Perle, um genau zu sein! Das Team um Mario Tino Neumann hat sich der modernen Küche mit frischen, saisonalen Produkten aus der Region verschrieben. Hier könnt ihr jede Woche neue tolle Mittagsgerichte entdecken!

Kunstwerke zum Anbeißen

Aus Bier wird Perle

Nur noch der Straßenname Hopfensack erinnert an die Hamburger Bierbrauertradition, heute kann man in der kleinen, gepflasterten Straße in der Altstadt einige kulinarische Entdeckungen machen. Das Perle-Restaurant ist eine, die ihr nicht verpassen solltet. Zwischen den historischen Kontorhäusern widmet man sich seit 2017 traditioneller Wohlfühlküche mit einem modernen Twist.

Blick vom Hopfensack auf die Perle.

Hier genießen wir die Mittagssonne! © Perle

Bei Wind und Wetter

Im Sommer als auch im Winter erkennt man schnell, wo es am Hopfensack gutes Essen gibt: bei den ersten Sonnenstrahlen ist die große Terrasse vor der Perle sofort besetzt und auch im Winter genießen wir hier das Hamburger (Schiet-)Wetter im stylischen Wintergarten des Lokals. Das weiße Gebäude liegt ein wenig nach hinten versetzt und trägt im Vergleich zu den anderen Altstadt- und Bürogebäuden noch seinen alten spitzen Giebel. Im April 2017 brachte der neue, junge Inhaber Mario Tino Neumann einen frischen Schwung in das alte Gemäuer. Die Perle strahlt seitdem nicht nur in der Küche, sondern auch mit ihrem gemütlichen Ambiente im Gastraum.

Der wunderbare Wintergarten des Lokals

Mario Tino setzt auf Qualität und Genuss

Für den gelernten Grafik Designer und Fotograf hat sich die Gastronomie vom Nebenverdienst zum Hauptberuf entwickelt. Mit der Übernahme der Perle erfüllte er sich einen Traum und verwirklichte ein konsequentes Konzept: „Mittlerweile bin ich Gastronom aus Leidenschaft und habe eine eigene Vision der Wertschöpfungskette“, sagt Mario.

Die Milch kommt von Bauer Jan-Hendrik Langeloh aus Reitbrook, der Fisch wird täglich frisch von Hummer Pedersen geliefert. Lokale Lebensmittel stehen dabei ganz oben auf der Liste. Regional bedeutet eben auch saisonal und so wird die Lunch-Karte wöchentlich dem Frischeangebot angepasst.

Dürfen wir vorstellen: Mario Tino Neumann

Es sind die kleinen Dinge, die hervorragenden Einzelheiten und Zutaten, die das Ganze zu einem Erlebnis werden lassen.

Inhaber Mario Tino Neumann über seine Perle

Liebevoll Details in jeder Ecke

Saisonal, frisch und umwerfend

Als wir unseren Blick durch das schöne Lokal schweifen lassen, entdecken wir überall kleine Interieur-Träume. Mintfarbene Tische, kunterbunte Blumensträuße, orientalische Lampen – die den Raum mit warmem Licht füllen, tropische Palmen und edle Gedecke. Wenn man über den großen Tresen hinweg guckt, kann man einen Blick in die offene Küche werfen. Hier werden unter der Woche wunderbare Gaumenfreuden gezaubert, die aus Zutaten der Saison kreiert werden. Mario Tino fängt an uns seine unwiderstehlichen Gerichte aufzutischen: durchdachte Kompositionen, die mit leuchtenden Blüten garniert werden. 

Na, worauf hättet ihr Lust?

Einmal alles bitte!

Bevor wir uns am Clubsandwich, dem Schnitzel oder den Salaten bedienen, kosten wir das hausgebackene Brot, an dem wir uns schon satt essen könnten! Danach schlemmen wir uns einmal quer durch die Evergreens der Perle und entdecken ganz neue Geschmäcker. Jedes Gericht ist ein kleines Kunstwerk und von der nationalen sowie internationalen Küche inspiriert. Neben vegetarischen Salaten mit Ziegenkäse und Mango-Chutney landen Knusperhähnchen und Wiener Schnitzel vom Kalb auf unserem Tisch. Dazu schlürfen wir hausgemachten Eistee und genießen diesen ganz besonderen Lunch im Kontorhausviertel!

Der Salat mit Ziegenkäse und Mango-Chutney.

DAS ist ein richtig gutes Schnitzel!

Fast zu schön, um es zu essen.

Der Gado-Gado-Salat mit Limetten-Erdnussdressing und Knusperhähnchen.

Dieses Chutney ist ein Traum!

Hunger?

  • Wann kommen?

    Mittags! Die Perle hat nämlich montags bis freitags nur von 11:30 bis 15:30 Uhr geöffnet.

  • Wer kommt?

    Jeder, der Appetit auf einen besonderen Mittagstisch hat!

  • Was ist drin?

    Produkte der Saison und regionale Zutaten – die nicht nur hochwertig sind, sondern auch verdammt gut schmecken!

  • Wie entdecken?

    Die Perle ist ein Stopp der Hamburger Taste Tours. Entdeckt auf der Food Safari die angesagtesten Gastros der Stadt!

Moin!

Lisa Knauer

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit dem Perle-Restaurant entstanden.

Carolin Simon

Unsere kleine Weltenbummlerin Caro hat den Weg zurück in die Heimat gefunden und ist ab jetzt auf Entdeckertour in Hamburg unterwegs. Sie liebt den Hamburger Hafen und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.