Nina Kastens Store Wo Träume wahr werden!

„Nächster Halt: Eppendorfer Baum.“, hallt es aus den Lautsprechern der U3 und kurze Zeit später laufe ich schon durch das wunderschöne Eppendorf, auf dem Weg zu einem Laden, auf den ich mich schon die ganze Woche freue. Denn hinter der schlichten weißen Fassade mit den bodentiefen Fenstern verbirgt sich ein wahrer Traum in Rosa. Willkommen im Store von Goldschmiedin Nina Kastens.

Ninas neuer Store in Eppendorf.

Happy color Rosa

Als ich vor der Ladentür stehe, sehe ich drinnen schon eine strahlende Nina, die mich herzlich in ihrem neuen Store in der Klosterallee begrüßt. Nach einem kurzen Plausch muss ich erst einmal in Ruhe meinen Blick durch den Raum schweifen lassen, der komplett in Ninas happy color Rosa gestrichen ist. Eingebettet in diesem pastelligen Ambiente und warmen Licht kommen die Hauptdarsteller des heutigen Termins besonders schön zur Geltung: Die traumhaften Schmuckstücke von Nina.

Entworfen in New York City

Neben ihrer Essential Collection, die es dauerhaft zu kaufen gibt, kann man in den Schaukästen und Regalen auch ihre Fine Jewelery Collection und ihre neueste Kollektion, die Jewelery Exchange Collection bewundern. „Diese neueste Kollektion ist in New York im Diamond District entstanden. Normalerweise verbringe ich da ein mal im Jahr ein paar Wochen, um eine neue Kollektion zu entwerfen.“, erzählt Nina mit leuchtenden Augen. Und ich bin mir sicher, dass meine mindestens genauso leuchten, denn die Schmuckstücke sind wirklich traumhaft schön!

Eine Erfolgsgeschichte

Nina kommt übrigens ursprünglich aus Bremen und zog schließlich für ein BWL-Studium in unsere schöne Stadt Hamburg. Während des Studiums besuchte sie einen Goldschmiedekurs an der Volkshochschule und schließlich war Nina klar, dass sie sich mit dieser neu entdeckten Leidenschaft selbstständig machen muss. Es folgte eine schulische Goldschmiede Ausbildung in New York City. Heute kann sich Nina stolze Besitzerin eines eigenes Ladens mit Werkstatt nennen. Das nennt man wohl eine Erfolgsgeschichte.

Wer liebt keine Perlen!?
Bei dem Anblick muss man doch einfach in den Laden rein, oder?
Mein vierjähriges Ich tanzt!

Ab auf die Wishlist

Wir sind auf jeden Fall ganz verliebt in diesen glitzernden rosafarbenen Traum und mit Sicherheit wird das ein oder andere Schmuckstück auf unsere Wunschliste für den nächsten Geburtstag wandern. 

Nina arbeitet mit Silber, das sie für ihre goldenen Schmuckstücke mit 18 Karat Gold vergoldet.

Auf Anfrage und nach Absprache stellt Nina auch wunderschöne Verlobungs- und Hochzeitsringe her.

Wenn Nina die Schmuckstücke entworfen hat, wird sie bei der Produktion von einem Familienbetrieb in Pforzheim unterstützt. Alles handmade in Germany also.

Die Preise für Ninas Schmuck rangieren zwischen 59 und 289 Euro.