Transit Restaurant

Transit RestaurantAsiatische Tapas vom Feinsten

THE Newbie in Hamburg! Das kann man wirklich mit bestem Gewissen über das Transit sagen. Im Mai hat das Restaurant mitten auf dem Schulterblatt eröffnet. Seitdem explodieren sämtliche Social-Media-Kanäle. Aber ist das Ganze nur ein Hype oder ist das Transit wirklich wert, was es verspricht? Let’s see!

Come into food heaven!

Köstliche Tapas und asiatische Leckerbissen!

Direkt gegenüber von der allseits bekannten Katze hat Anfang Mai das Transit eröffnet und zieht seitdem die ganze Stadt in einen Tapas-Bann der besonderen Art. Ganz unter dem Motto „Sharing is Caring“ werden hier spannende asiatische Tapas serviert. In dem schnieken Lokal wird geschnackt, was das Zeug hält. Dazu gibt es Vino, und ein Tapas-Schälchen nach dem anderen. Von klassischen Dumplings, grünem Papaya-Salat mit Erdnüssen, knusprigen Rollen – gefüllt mit Hähnchen, frischen Kräutern und Salat bis zu spicy Curry ist wirklich alles auf der Karte vertreten. Eins steht also schon mal fest: Wenn ihr asiatisches Essen mögt, bleiben bei der Auswahl absolut keine Wünsche offen. Die Entscheidung fällt trotzdem schwer – am liebsten einmal alles bitte!

Tischlein deck dich!

Guten Appetit!

Frische Drinks sind auch am Start.

Appetit? Oh yes!

Wir bekommen es dann doch noch hin, setzen unser Kreuzchen hinter die jeweiligen Tapas, die wir gerne probieren möchten und lehnen uns zurück: So liebes Transit! Dann zeigt mal, was ihr könnt. Minh, der Restaurantleiter des Transits lacht, diese Herausforderung nehmen er und sein Team gerne an.

Satt und glücklich

Tada, ruck zuck ist unser Tisch gefüllt mit zahlreichen Tapas-Schälchen. Etwas überfordert sitzen wir vor unserer Auswahl und wissen ehrlich gesagt nicht wo wir anfangen sollen – alles sieht nicht nur gut aus, sondern riecht auch verdammt lecker. Dann mal los. Wir probieren uns durch. Na ja, besser gesagt: Wir Schlemmen was das Zeug hält und entscheiden schon nach den ersten zwei Schälchen: Das ist mehr als ein Hype! Hier werden Foodies wirklich glücklich gemacht!

Happy me, happy Minh!

Dim Sum zum Verlieben!

Ab ins Transit!

Diese Location ist nicht nur Instagram tauglich, hier gibt es wirklich richtig gutes Essen! Und sonst so? Der Service ist gut gelaunt, superfix und trotzdem bleibt immer genug Zeit für einen Schnack und einen Kurzen. Genau so, wie wir das im Hamburg am liebsten mögen! Übrigens: Fast jedes Tapas Angebot gibt es auch als vegetarische Variante. Auch wenn das Team vom Transit immer sein bestes gibt auch spontane Gäste unterzubringen, am Wochenende solltet ihr unbedingt reservieren.

Ganz schön schnieke hier.

Futter für euren Insta-Feed.

Bock auf einen Drink?

  • Für wen?

    Für alle Foodies & Socializer!

  • Costa quanta?

    Die Tapas kosten je 3,90 – absolut fair!

  • Nicht vergessen

    Insbesondere am Wochenende unbedingt reservieren!

  • Location Check

    Besser geht's nicht! Mitten auf der Schanze = Mitten im Geschehen!

Ab ins Transit!

Lisa Knauer

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden

Sinem Löbe

Sinem ist erst seit kurzem wieder zurück im Norden. Umso mehr Spaß hat sie daran, Hamburg neu für sich zu entdecken: Immer auf der Suche nach dem besten Kaffee, den schönsten Vino-Spots oder einer neuen Jogging-Strecke.