3, 2, 1 – klick!

3, 2, 1 – klick!Hamburgs schönste Fotoautomaten

Say cheeeese! Egal wie schön der Tag war, selten druckt man sich Momente aus und hängt sie an die Wand - die Masse an Fotos auf dem Handy ist einfach zu groß. Zum Glück gibt es die guten alten Fotoautomaten, die an verschiedenen Orten der Stadt ein Foto zum Mitnehmen zaubern! Wir haben uns für euch auf die Suche nach Hamburgs charmantesten, schönsten und kultigsten Fotoautomaten gemacht.

There are no bad pictures; that's just how your face looks sometimes.

Abraham Lincoln

Der Klassiker

Die Institution an der Feldstraße

Für jeden geeignet

Auf dem Weg zum Barhopping in der Schanze, vor der Feierei im Übel & Gefährlich oder als geplanter Besuch: Der Fotoautomat an der Feldstraße ist immer einen Besuch wert. Besonders am Wochenende tummeln sich die feierwütigen Schanzengänger vor dem rot-schwarzen Kasten und schießen lustige Erinnerungen. Einfach mit Wegbier und Freunden vorbeikommen, spontane Gespräche in der Warteschlange führen, Schnappschüsse mitnehmen und los geht's in die Nacht. 

Für Feierwütige

Zentraler Anlaufpunkt am Spielbudenplatz

Bei unserer Suche nach Fotoautomaten sind wir in dieses Exemplar fast hineingelaufen. Auf dem Spielbudenplatz in der Nähe vom Schmidts Tivoli steht die Box und ist dort ein super Anlaufpunkt für alle, die beim Schlendern zum Hamburger Berg noch einen Schnappschuss vor der Tanznacht machen wollen – oder danach!

Das Hinterhof-Juwel

Drinnen macht ihr Erinnerungsfotos © Jan Traupe

Das Molotow musste schon einige Male umziehen – seit 2014 ist der Club am Nobistor. Dort findet ihr den Fotoautomaten im entspannten Innenhof, besonders im Sommer ist dies der perfekte Ort zum Tanzen, Trinken und Fotos schießen. Zusammengedrängt mit einem Drink in der Hand entstehen schließlich die besten Bilder!

Für Durstige

Kleines Phi: Drinks und Fotos

This is where the magic happens

Ein Garant für gute Schnappschüsse: ein Fotoautomat in einer Bar. Im Karoviertel bekommt ihr in der Bar Kleines Phi nicht nur exzellente Cocktails– es steht auch eine Fotokabine bereit, in der ihr euch austoben könnt. Die Bilder als Passfoto zu verwenden, könnte zwar eher schwierig werden, als Erinnerung sind sie jedoch goldwert!

Der Besondere

Hübscher Automat, hübsche Fotos?

Die Fotos, die in feucht-fröhlicher Stimmung in Fotoboxen entstehen, sind immer ein Hingucker – sei es durch den unerwarteten Blitz der Kamera oder das Zusammenquetschen in der kleinen Box. Der Automat in der Wohlwillstraße macht auch von außen richtig was her: Mit einer dunklen Holzvertäfelung, dem pinkfarbenen Vorhang und einem hölzernen Steuerrad als Spiegel haben wir hier das hanseatischste Schätzchen gefunden. 

Für Kellerclubfreunde

Im Keller versteckt: ein Fotoautomat

Im Haus 73 in der Schanze wartet eine kultverdächtige Fotobox im Kellerclub Jolly Jumper auf euch. Von Donnerstag bis Samstag sind die Türen ab 22 Uhr geöffnet. Ein Abend in Kurzfassung: Musik hören, gute Drinks und zahlreiche Fotostreifen, die die Feierei festhalten und später euer Zuhause schmücken. Wir lieben analoge Bilder!

Der Geheimtipp

Den kennt noch nicht jeder!

Eine gute Alternative zum Klassiker an der U-Bahn Feldstraße: Etwas versteckt im Eingang des Eckrestaurants Maharaja wartet eine Fotobox auf euch, in der ihr euch kreativ in Pose werfen könnt und lustige Fotostreifen als Erinnerung mitnehmt. Vorteil: Die Schlange davor ist selten lang – eben ein echter Geheimtipp!

Für Retrofans

Fotospaß im Sommersalon

Der Sommersalon am Spielbudenplatz versetzt euch in vergangene Jahrzehnte zurück, hier feiert jeder wie es ihm gefällt. Lasst euch von der guten Stimmung mitziehen und macht mit neuen Bekannten lustige Erinnerungsbilder. Ist es nicht mit der schönste Moment, am nächsten Morgen die fastvergessenen Fotos anzuschauen und sich an die tolle Feierei zu erinnern? 

Der Bunte

Im Hintergrund: Graffitis des bekannten Sprayers Oz

Der Beachclub Central Park an der Max-Brauer-Allee ist nicht nur optimal, um nach der Arbeit entspannt den Tag ausklingen zu lassen – hier könnt ihr außerdem in dem Fotoautomaten vor den Graffitis des bekannten Hamburger Sprayers Oz das nette Zusammensein auf Fotopapier festhalten. So hat jeder am Ende des Abends eine Erinnerung für die Kühlschranktür. 

Für Konzertgänger

Konzerte und passende Fotoerinnerungen - perfekt!

Neben Partys finden im Docks auch zahlreiche Konzerte statt: na klar, dass dort ein Fotoautomat steht, in dem ihr vor, während oder nach dem Konzert eurer Lieblingsband tolle Erinnerungsstücke anfertigt! Wenn ihr Glück habt, wird es sogar ein Bild mit dem Frontsänger?

Unser Fotoautomaten-Testergebnis!

Lisa Knauer

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Annika Gelpke

Annika ist geborene Hamburgerin und liebt die kulturellen Highlights der Stadt. Neben ausgiebigen Museumstouren oder Theaterbesuchen erkundet sie am liebsten die Cafés und Restaurants ihrer Heimatstadt oder genießt den Ausblick aufs Wasser.