Zero Waste Map

Zero Waste MapWeniger Müll, mehr Wert

Ready für bewussten Konsum? Die Stadtreinigung Hamburg hat eine Zero Waste Map entwickelt, die euch nachhaltige Cafés und Shops aus der ganzen Stadt zeigt. Wir haben uns durch die neue App geklickt und sieben Spots gefunden, die ihr unbedingt besuchen solltet!

Schritt 1: App herunterladen und öffnen!

Schritt 2: Sucht euch einen Stadtteil auf der Map aus und findet eine Zero-Waste-Location.

Schritt 3: Klickt auf die Location und erhaltet genaue Informationen.

Zero Waste Map

Gemeinsam die Stadt besser machen

Ihr kennt es: Wer versucht umweltbewusst und nachhaltig zu leben, schafft es vielleicht noch in den eigenen vier Wänden – aber außer Haus gestaltet sich das Ganze schon schwieriger. Die kosten- und werbefreie Zero Waste Map lässt euch mit bestem Gewissen Kaffee zu schlürfen, den nächsten Second-Hand-Store besuchen und unverpackt einkaufen. Go green war noch nie so einfach!

Ottensen: Kaufmannsladen

Urige Atmosphäre!

Der Kaufmannsladen befindet sich im Herzen Ottensens!

Shoppt euch durch eine bunte Auswahl.

Und kauft euch selber leere Behältnisse für Zuhause.

Der Kaufmannsladen in Ottensen ist eine echte Institution. Besitzer Dragan achtet, wo es nur geht, auf Nachhaltigkeit. So bekommt ihr im Laden keine unnützen Verpackungen oder Tüten. Im kleinen Geschäft gibt's eine große Auswahl an Küchenutensilien, Behältnissen und Gewürzen. Außerdem bringen ihm Nachbarn und Freunde ständig Altglas vorbei, welche er dann zum befüllen von Honig wiederverwendet – Recycling at its best. Good News: Bald könnt ihr euch auch die große Gewürzauswahl selber befüllen!

St. Pauli: Karo Beach

Urlaub auf St. Pauli!

Frische Drinks und eine einmalige Atmosphäre ist hier garantiert.

Ein bisschen Strand mitten in der City!

Eine Beach Bar auf St. Pauli? Klingt crazy, ist aber ziemlich cool! Die Crew von Karo Beach hat nicht nur eine kleine Oase zwischen Schanze und Kiez geschaffen, sie setzen auch auf Zero-Waste. Wer hier Cocktails schlürft, wird keine Plastikstrohhalme vorgesetzt bekommen, sondern wirklich Stroh. Auch Energiefresser wie Heizpilze sind hier fehl am Platz – stattdessen gibt's gemütliche Decken. Urlaub mitten in Hamburg, auf geht's!

Hoheluft: Monger

Alles frisch & regional!

Bummelt durch den Unverpackt-Store.

Das Café ist direkt im Laden.

Café und Unverpacktladen in einem – das ist Monger Deli & Store. Der kleine Krämerladen bietet von Waschmittel zum Abfüllen bis hin zu frischem regionalen Obst und Gemüse alles unverpackt. Wer nach dem kleinen Einkauf noch das Bedürfnis auf einen entspannten Cappuccino oder eine leckere Quiche verspürt, nur zu! Denn mitten im Laden befindet sich ein kleines Deli, welches zum Verweilen einlädt. Außerdem könnt ihr euch mit den Besitzerinnen Daniela und Natalie über das Thema Nachhaltigkeit und Umwelt austauschen.

Eppendorf: Speicherstadt Kaffeerösterei

In Eppendorf könnt ihr euch die Bohnen abfüllen lassen! © Speicherstadt Kaffeerösterei

Die Speicherstadt Kaffeerösterei steht für hochwertigen und nachhaltigen Kaffeegenuss. Zwischen Backsteinhäusern und Fleeten werden die Bohnen geröstet – eben frischer Kaffee mitten aus der Speicherstadt! Als große Rösterei wird auch auf fairen Handel und biologischen Anbau in den Herkunftsländern geachtet. In der Eppendorfer Filiale könnt ihr die frisch gerösteten Bohnen sogar mit eurem eigenen Behältnis abfüllen lassen und das schwarze Gold ganz in Ruhe zu Hause genießen.

Altstadt: Vintage & Rags

Findet euren Vintage-Look! © Unsplash

Wer modische Secondhand-Kleidung in Hamburg sucht, kommt an Vintage & Rags nicht vorbei! Für jeden Vintage-Liebhaber gibt's hier passende Accessoires und stylische Klamotten en mass. Wer also wieder etwas Neues für den Kleiderschrank braucht, findet im kultigen Store in der Altstadt den perfekten Look. Außerdem besteht fast das gesamte Sortiment aus amerikanischen Importen von den 1950er Jahren bis heute – also macht beim Stöbern noch eine kleine Zeitreise!

Wilhelmsburg: Knusperkeks

Folgt dem Keks!

Wir lieben wiederverwendbare Becher! © Recup

Beim Knusperkeks bekommt ihr nicht nur die wahrscheinlich leckersten Kekse Wilhelmsburgs – ihr könnt hier auch ganz easy euren eigenen Becher als Coffee-to-go mitnehmen. Als Partner des Mehrweg-Pfandbechers Recup wird hier auf unnötigen Müll verzichtet. Das kleine schmucke Café ist immer einen Besuch wert und ist mit seinem großen Keks an der Front auch kaum zu übersehen. Übrigens findet ihr auf der Zero Waste Map natürlich auch noch alle anderen Recup-Partner!

Bergedorf: Repair Café

Werkzeug schnappen und los! © Unsplash

Kaputte Uhr oder defekter Laptop? In Repair Cafés könnt ihr bei Kaffee und Kuchen gemeinsam eure technischen Probleme lösen. Die ehrenamtlichen Reparaturhelfer stehen euch mit Rat und Tat zur Seite. Also schaut vorbei und gebt euren vermeintlich nicht mehr heilbaren Dingen eine zweite Chance! Good to know: Repair Cafés gibt es deutschlandweit und auch in Hamburg sind sie in verschiedenen Ecken zu finden.

Zero Waste Map

Diese und viele weitere nachhaltige Cafés, Shops und andere Zero Waste Locations entdeckt ihr mit wenigen Klicks in der kosten- und werbefreien Zero Waste Map.

Dieser Artikel ist in bezahlter Kooperation mit der Stadtreinigung Hamburg entstanden.

Jan-Martin Bauer

Jan-Martin kommt aus Hamburgs Süden und liebt es, neue Restaurants und Bars in der schönsten Stadt der Welt zu entdecken. In seiner Freizeit spielt er Fussball und singt für sein Leben gerne Karaoke.