MOIA ist zurück! Ankommen, wo neue Erinnerungen beginnen!

Langsam, aber sicher nimmt das Leben in der Stadt wieder Fahrt auf und die kletternden Temperaturen wecken unsere Abenteuerlust. Perfektes Timing. Denn ab dem 1. Juni können wir endlich wieder mit den umweltfreundlichen MOIAs unsere Heimatstadt erkunden. Schluss mit Sätzen wie: „Weißt du noch, als wir… !“ – Wir schnappen uns eines der schönen goldenen Elektro-Busse und schaffen neue Erinnerungen!

Schritt für Schritt zur Normalität zurück

Ab dem 1. Juni 2021 ist MOIA wieder in einem angepassten Servicegebiet für euch einsatzbereit. Wenn es die Entwicklungen und äußeren Gegebenheiten zulassen, wird dieses Gebiet schrittweise erweitert.

Stopp 1

Bummeln im Karoviertel

Wir starten unsere Entdeckungsgtour in unserem Geheimtipp Office in der Sternschanze, öffnen die MOIA-App und bestellen uns ein MOIA, dass bereits wenige Minuten später vor unserer Haustür hält. Einsteigen, anschnallen und schon geht die Fahrt in unserem geräumigen und lokal emissionsfreien MOIA los. Vorbei an den Messehallen, dem Fernsehturm und dem Bunker biegen wir schließlich in die Marktstraße ein. Denn nachdem die Läden uns nun endlich wieder ganz ohne Anmeldung reinlassen dürfen, freuen wir uns auf einen kleinen Bummel durch das wunderhübsche Karoviertel. Hier schlendern wir an den bunten Schaufenstern entlang, bewundern die kunstvoll bemalten Hausfassaden und stöbern durch die hübschen kleinen Geschäfte. 

Stopp 2

Kaffee schlürfen bei Café by Dokuwa

Kontakt Marktstraße 21, 20357 Hamburg info@dokuwa-communications.com +491702908331
Öffnungszeiten Mo-Fr:10:00-17:00 Sa:11:00-17:00 So:Geschlossen
Weitere Informationen

Während wir noch die Auslagen bewundern, steigt uns plötzlich der Duft von frisch gemahlenem Kaffee in die Nase. Und schon wenige Schritte weiter stehen wir vor der Kaffeeklappe von CAFE BY DOKUWA und sehen dabei zu, wie vor unseren Augen zwei köstliche Flat Whites gezaubert werden. Wir machen es uns auf einer Bank zwischen den bunten Hauswänden gemütlich, schlürfen unseren Kaffee und planen dabei unsere nächste MOIA-Fahrt in die Lange Reihe. Na, schon eine Ahnung, wo es hingehen könnte? Ein kleiner Tipp: Auch bei unserem nächsten Stopp wird es farbenfroh.

Stopp 3

Blumen kaufen bei Tessa Petzold

Auf unserer Fahrt in die Lange Reihe unterhalten wir uns fröhlich über die schönen Straßen Hamburgs und verfallen kurz in ein gemeinsamen „Ach wie schön!“, als wir die Kennedybrücke queren und sich rechts und links von uns die Binnen- und Außenalster erstreckt. In der Langen Reihe angekommen verfallen wir direkt wieder in ein gemütliches Schlender-Tempo, bis wir die Hausnummer 54 erreicht haben. Wir stöbern durch die bunten Blumen und können von diesem Blütenmeer gar nicht genug bekommen. Mit einem großen Blumenstrauß im Arm steigen wir wieder in unser MOIA und freuen uns auf den letzten Stopp unserer kleinen Entdeckungstour.

Stopp 4

Cheesecake Sticks bei melt

Kontakt Johannisbollwerk 19, 20459 Hamburg info@cafe-melt.de 040 18032057
Öffnungszeiten Mo-S0:09:00-17:00
Weitere Informationen

Über uns die U-Bahn-Gleise der U3, links von uns die Elbe und rechts von uns der Duft nach frischem Käsekuchen. Na, wo stehen wir wohl? Natürlich vor dem Café melt an den Landungsbrücken. Denn hier gibt es ein paar Köstlichkeiten, auf die wir uns schon den ganzen Tag freuen: Cheesecake-Sticks. Cheesecake was? Ja, ihr habt richtig gehört! Bei dem hübschen Café bekommt ihr Cheesecake am Stiel. Ob Oreo, Hanuta oder Raffaello – hier bleiben keine süßen Wünsche offen. Unsere Errungenschaften im Gepäck steigen wir die Stufen auf der gegenüberliegenden Straßenseite hoch und genießen von hier den Ausblick über die Elbe und den Hamburger Hafen, während wir im siebten Cheesecake-Himmel schweben.

Auf einen schönen Sommer!

Nach unserer kleinen MOIA-Hamburg-Tour kommen wir beseelt wieder in unserem Geheimtipp-Office an. Monatelang haben wir in Erinnerungen geschwelgt. Nun ist es endlich an der Zeit, Neue zu schaffen. Also schnappt euch euren liebsten Ausflugs-Buddy und macht gemeinsam mit MOIA unsere schöne Hansestadt unsicher. Viel Spaß und stay safe. 

Ab dem 1.6. ist MOIA wieder in einem angepassten Servicegebiet für euch einsatzbereit.

Ja, mit MOIA seid ihr sicher unterwegs. Denn die Sicherheitsmaßnahmen wurden zu dem Neustart zusätzlich ergänzt: Alle Fahrgäste tragen nun FFP-2-Masken, der Fahrgastraum ist durch eine Hygiene-Schutzscheibe von dem Fahrerbereich getrennt und alle Fahrer*innen werden regelmäßig auf das Corona-Virus getestet. 

Im App Store oder bei im Google Play Store.

HAMBURGS RIDESHARING-SERVICE Was ist MOIA?

Inzwischen kennt sie fast jeder: die goldenen futuristischen Autos, leise, umweltfreundlich und mit Elektroantrieb über die Straßen unserer Hansestadt gleiten.

Außerdem hat MOIA ihre Sicherheitsmaßnahmen an Bord für den Neustart erweitert: Es gilt eine FFP2-Maskenpflicht. Fahrgastraum und Fahrerbereich sind durch eine Hygiene-Schutzscheibe getrennt. Darüber hinaus werden alle MOIA Fahrer*innen regelmäßig auf das Corona-Virus getestet.

Um mit den galaktischen Shuttles von A nach B zu kommen, braucht ihr eigentlich nur die MOIA App. Dort gebt ihr den Start- und Zielort ein, sucht eine Fahrt und erfahrt wenig später, wo genau ihr abgeholt werdet. Dann stiefelt ihr zum Abholort, steigt ein und bezahlt auch wieder ganz bequem über die App. Easy, oder?