Everdrop

EverdropNachhaltiges Putzen und Waschen kann so einfach sein!

Wer liebt es nicht: Das Gefühl und den Duft von frisch gewaschener Wäsche. Doch Waschen ist zu solch einer Selbstverständlichkeit für uns geworden, dass wir gar nicht mehr darüber nachdenken, wie schädlich bereits das Abwasser einer einzigen Waschladung für unsere Umwelt ist. Denn Waschmittel gehört zu den größten Umwelt-Belastungen eines privaten Haushalts. Und hier kommt unsere neuste Entdeckung ins Spiel: everdrop!

Hamburgs Wasser – Im Durschnitt mittelhart

Hamburgs Trinkwasser ist insgesamt von guter Qualität. Denn das Hamburger Erdreich birgt wertvolle Mineralien und Spurenelemente, die das Wasser aufnimmt – beispielsweise Calcium, Eisen, Kalium, Magnesium und Chlorid. Das macht das Wasser zwar reichhaltiger und für den körperlichen Bedarf wertvoller, doch der Anteil an Mineralien und Spurenelementen erhöht auch den Härtegrad des Wassers. Das Ergebnis: Das Hamburger Wasser ist im Durchschnitt relativ hart. Und das trotz dessen in Hamburg ganze 17 Wasserwerke rund um die Uhr dafür sorgen, das Wasser zu möglichst bekömmlichem Trinkwasser aufzubereiten.

Facebook Gewinnspielaktion:

Hartes Wasser – Was bedeutet das?

Fluch und Segen zugleich

Hartes Wasser ist geschmacklich besonders gehaltvoll. Zudem ist es mit seinen Mineralien und Spurenelementen lebensnotwendig für den menschlichen Körper. Calcium ist wichtig für Knochen und Zähne, Eisen fördert die Blutbildung und den Energiestoffwechsel. Und auch Kalium, Chlorid, Magnesium und Natrium leisten ihren Beitrag für unsere Gesundheit. Besonders beim Waschen ist eine hohe Wasserhärte jedoch nicht förderlich für das Waschergebnis. Daher muss Waschmittel Wasserenthärter zugefügt werden, um das Wasser weicher zu machen und damit die Waschleistung zu verbessern.

Status Quo: Mehr Waschmittel bei stärkerer Wasserhärte

Da die Wasserhärte sich regional sehr stark unterscheidet, gleichen Waschmittelhersteller den Unterschied zwischen weichem und hartem Wasser normalerweise durch die Menge des Waschmittels aus, das für einen Waschgang empfohlen wird. Wenn ihr einen Blick auf die Verpackung eures Waschmittels werft, werdet ihr feststellen, dass die Anleitung euch bei mittelhartem bis hartem Wasser eine höhere Waschmitteldosis empfiehlt. Mehr Waschmittel bedeutet jedoch im Umkehrschluss auch mehr Umweltbelastungen, da die im Waschmittel enthaltenen Tenside schwer abbaubar sind.

Everdrop passt das Waschmittel an euren Wasserhärtegrad an.

Wodurch ihr weniger Waschmittel braucht = umweltschonend! © Everdrop

Was wäre, wenn

Doch was wäre, wenn es ein Waschmittel gäbe, dass sich eurer Wasserhärte easy-peasy anpasst? Das Startup everdrop hat sich genau diese Frage gestellt und ist zu folgendem Ergebnis gekommen: Durch die Anpassung des Wasserenthärter-Anteils im Waschmittel an den jeweiligen Wasserhärtegrad können 50 Prozent Tenside eingespart werden. Genial, oder? So einfach kann umweltfreundliches Waschen sein.

Und das ist diesen drei Herren zu verdanken – Christian, Daniel und David © Everdrop

Personalisiertes Waschmittel

So einfach kann umweltfreundliches Waschen sein

Auf everdrop.de musst du bei der Bestellung deines Waschmittels einfach nur deine Postleitzahl angeben und die Seite ermittelt automatisch den Härtegrad deines Wassers und schickt dir das für dich passende Waschmittel mit dem richtigen Anteil an Wasserenthärter zu. Das Ergebnis: Du kannst für dasselbe Waschergebnis weniger Waschmittel verwenden. Was im Umkehrschluss weniger Umweltbelastung bedeutet!

Passend dazu: umweltschonendes Putzmittel!

Habt ihr außerdem schon einmal darüber nachgedacht, wieviel Plastikmüll durch leere Putzmittelflaschen produziert wird? Fläschchen, die zum Großteil aus Hartplastik bestehen und damit besonders umweltschädlich sind; die eigentlich noch hervorragend funktionieren und nur weil sie leer sind, schmeißen wir sie weg. Doch auch dafür hat sich everdrop eine geniale Lösung überlegt: Wiederverwendbare Flaschen mit Waschmittelpads, die ihr ganz einfach in euren Sprühkopfflaschen auflösen könnt.

Wir sind vollends begeistert von diesen Ideen. Denn auch wenn es manchmal unglaublich schwer zu sein scheint, einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, machen solche Ideen es doch ein gutes Stück einfacher!

EInfach etwas Gutes tun!

everdrop für euer Zuhause!

Shoppen & sparen

Ihr wollt euer eigenes Set von everdrop? Dann stöbert durch den Onlineshop! Klickt einfach auf den Button, wählt eure Favorites und bekommt beim Bezahlten automatisch 10%-Rabatt auf eure Bestellung. Ihr könnt aber auch einfach den Code GEHEIMTIPP10 verwenden – viel Spaß beim Shoppen!

Warum Everdrop

  • Umweltfreundlich durch und durch

    Die Tabs und das Waschmittel sind nicht nur in Papier verpackt, sondern auch frei von Mikroplastik, vegan und biologisch abbaubar.

  • CO2 sparen durch Wasser aus der Leitung

    Da ihr für das Auflösen eurer Putzmittel-Tabs Wasser aus der Leitung nutzen könnt, werden große Mengen CO2 gespart, die bei dem Transport von schweren Putzmittelflaschen entstehen würden.

  • Günstiger als im Laden

    Mit 1€ pro Putzmitteltab ist das Putzmittel im Schnitt sogar fast günstiger als herkömmliche Mittel aus dem Laden.

Everdrop und Dahlina-Sophie Kock

Dieser Beitrag ist in bezahlter Kooperation mit Everdrop entstanden.

Frederike Höhn

Fredi ist eine wahre Hamburger Deern und findet kein Fleckchen dieser Welt so schön wie ihre Heimatstadt Hamburg. Am ehesten trifft man sie mit einem Buch und ihrer Kamera bewaffnet dort, wo der Kaffee gut und stark ist!